Angebote zu "Welche" (200 Treffer)

Kategorien

Shops

Gesellschaftsrecht
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem essential werden die Grundlagen des Gesellschaftsrechts kurz und übersichtlich aufbereitet. Dabei werden die in Deutschland üblichen Rechtsformen GmbH, Aktiengesellschaft, BGB-Gesellschaft (GbR) sowie GmbH & Co. KG hinsichtlich Gründung, Kapital, Corporate Governance und Veräußerung beleuchtet. Ihre jeweiligen Besonderheiten werden hervorgehoben: Wer handelt, wer trägt Verantwortung, wer haftet in welcher Höhe für Verbindlichkeiten? Grafische Darstellungen veranschaulichen die Strukturen und Abläufe. Der Leser erfährt, welche Gesellschaft für welchen wirtschaftlichen Zweck sinnvoll und hilfreich ist.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Gesellschaftsrecht II. Recht der Kapitalgesells...
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuauflage:Grundlegend neu gefasst ist der Teil zum Kapitalmarktrecht. Erweitert und ergänzt wurde der Bereich der Legalitätspflicht um Fragen der Compliance, die Darstellung zu Gesellschafterdarlehen sowie zur Neufassung der Aktionärsrechterichtlinie, welche mit den Vorschriften zur Kontrolle der Vorstandsvergütung und zu den Related Party Transactions einen erheblichen Einfluss auf das deutsche Recht erhalten wird. Hinweise zu Rechtsprechung und Literatur sind auf dem neuesten Stand.Die Konzeption:GmbH und Aktiengesellschaft stehen im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs zum Kapitalgesellschaftsrecht. Beide werden nicht getrennt nach Rechtsformen, sondern systematisch gegliedert parallel dargestellt. Neben klassischen Fragen wie etwa Durchgriffshaftung, Kapitalerhaltung, Minderheitenschutz und gesellschaftsrechtlichen Treuepflichten liegt ein Fokus auf Corporate Governance und Konzernrecht. Ferner werden Bilanz- und Insolvenzrecht sowie das Kapitalmarktrecht entsprechend ihrer heutigen Bedeutung für Kapitalgesellschaften mit in den Blick genommen.Zahlreiche Beispiele und Schaubilder veranschaulichen die komplexen Zusammenhänge. In 34 Fällen mit Lösungsskizzen kann das Gelernte umgehend eingeübt werden. Wichtige höchstrichterliche Entscheidungen und neue Entwicklungen runden die Darstellung ab. Band II des Lehrbuchklassikers von Wackerbarth/Eisenhardt begleitet Studierende des Schwerpunktbereiches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht durch ihre Vorlesungen und bereitet verlässlich auf Klausur und Prüfung vor.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Gesellschaftsrecht II. Recht der Kapitalgesells...
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuauflage:Grundlegend neu gefasst ist der Teil zum Kapitalmarktrecht. Erweitert und ergänzt wurde der Bereich der Legalitätspflicht um Fragen der Compliance, die Darstellung zu Gesellschafterdarlehen sowie zur Neufassung der Aktionärsrechterichtlinie, welche mit den Vorschriften zur Kontrolle der Vorstandsvergütung und zu den Related Party Transactions einen erheblichen Einfluss auf das deutsche Recht erhalten wird. Hinweise zu Rechtsprechung und Literatur sind auf dem neuesten Stand.Die Konzeption:GmbH und Aktiengesellschaft stehen im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs zum Kapitalgesellschaftsrecht. Beide werden nicht getrennt nach Rechtsformen, sondern systematisch gegliedert parallel dargestellt. Neben klassischen Fragen wie etwa Durchgriffshaftung, Kapitalerhaltung, Minderheitenschutz und gesellschaftsrechtlichen Treuepflichten liegt ein Fokus auf Corporate Governance und Konzernrecht. Ferner werden Bilanz- und Insolvenzrecht sowie das Kapitalmarktrecht entsprechend ihrer heutigen Bedeutung für Kapitalgesellschaften mit in den Blick genommen.Zahlreiche Beispiele und Schaubilder veranschaulichen die komplexen Zusammenhänge. In 34 Fällen mit Lösungsskizzen kann das Gelernte umgehend eingeübt werden. Wichtige höchstrichterliche Entscheidungen und neue Entwicklungen runden die Darstellung ab. Band II des Lehrbuchklassikers von Wackerbarth/Eisenhardt begleitet Studierende des Schwerpunktbereiches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht durch ihre Vorlesungen und bereitet verlässlich auf Klausur und Prüfung vor.

Anbieter: buecher
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Organpflichten des Vorstandes einer Aktiengesel...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Recht, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Nürnberg früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Teil dieser Arbeit befasst sich mit den theoretischen Grundlagen einer Aktiengesellschaft und speziell dem Vorstandsorgan. Zu Beginn des ersten Abschnittes werden daher der Aufbau und die Zusammenhänge der Organe einer AG dargestellt. Im direkten Anschluss wird das Organ des Vorstandes näher betrachtet wobei der Fokus auf den verschiedenen Pflichten und Aufgaben des Vorstandes liegt.Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit dem medienwirksamen Fall von Thomas Middelhoff und der Arcancdor AG. In diesem Abschnitt wird überprüft ob und welche Pflichten der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Arcandor AG verletzt haben soll und welche Konsequenzen für Herrn Middelhoff daraus enstehen können. Im letzten Abschnitt der Arbeit wird diese nochmal kurz zusammengefasst um anschließend mit einem Fazit und Ausblick sowie den Einschränkungen der Arbeit zu enden.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Treuepflichten der Vorstandsmitglieder einer ko...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Problem der Treuepflichten der Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft ist alt, aber noch keineswegs ausdiskutiert oder gar gelöst. Die Existenz solcher Pflichten wird als ebenso selbstverständlich angesehen, wie es in der Vergangenheit hingenommen wurde, dass sich daraus nur selten rechtliche Konsequenzen ableiten ließen. In den letzten Jahren hat die Problematik allerdings deutlich an Interesse gewonnen. Corporate Governance Kodex, das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) und das Transparenz- und Publizitätsgesetz signalisieren Interessen des Gesetzgebers wie der betroffenen Praxis an der Problematik.Ziel dieser Untersuchung ist es, im Vergleich mit dem U.S.-amerikanischen Recht die Treuepflicht der Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft herauszuarbeiten und in ihren Konsequenzen am Beispiel des Tatbestands der Bestechlichkeit zu konkretisieren. Nach einem Aufriss des tatsächlichen Befundes der Bestechlichkeit von Vorstandsmitgliedern werden im ersten Teil Grundlagen und Inhalte der Treuepflicht vorgestellt. Darauf aufbauend wird im zweiten Teil untersucht, welche rechtlichen Konsequenzen sich aus der Schmiergeldannahme durch Vorstandsmitglieder ergeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Anstalt oder Aktiengesellschaft?
154,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den vergangenen Jahrzehnten sind Gemeinwesen vermehrt dazu übergegangen, Organisationen ausserhalb der Zentralverwaltung zur Erfüllung staatlicher Aufgaben zu gründen. Dabei stellt sich die Frage, welche Bedeutung der Rechtsform für solche ausgegliederten Aufgabenträger zukommt. Die vorliegende Arbeit behandelt diese Fragestellung auf Ebene des Bundes, des Kantons Bern und der bernischen Gemeinden. Als Rechtsformen im Fokus stehen die rechtsfähige öffentlich-rechtliche Anstalt, die privatrechtliche sowie (auf Bundesebene) die spezialgesetzliche Aktiengesellschaft. Die Arbeit beschäftigt sich namentlich mit der staatlichen Aufsicht über diese Organisationen, mit deren verwaltungsorganisatorischen Einordnung und den rechtsstaatlich-demokratischen Anforderungen bei der Ausgliederung. Sodann werden spezifische, bei Ausgliederungen relevante Themenbereiche unter dem Gesichtspunkt der Rechtsformwahl analysiert: Regelungsaufwand des Gemeinwesens, Steuerbefreiung, Verfügungsbefugnis, Arbeitsverhältnisse, Volksrechte, Oberaufsicht und Finanzkontrollaufsicht, öffentliches Beschaffungsrecht, Staatsgarantie und Staatshaftung. Die gewonnenen Erkenntnisse zeigen die Auswirkungen der jeweiligen Rechtsformwahl auf und liefern auch Ansätze für die Entscheidung, welche Rechtsform bei welcher Ausgliederung vorzuziehen ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten der R...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die International Financial Reporting Standards (IFRS) gewinnen zunehmend an Bedeutung. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, welche bilanzpolitischen Gestaltungsmöglichkeiten die IFRS eröffnen. Aufgrund von wenigen expliziten Wahlrechten wird auf eine hohe Vergleichbarkeit von IFRS-Abschlüssen geschlossen. Neben den Wahlrechten besteht aber mit den Ermessensspielräumen ein weiteres, sehr bedeutsames bilanzpolitisches Instrument, welches die Vergleichbarkeit von Abschlüssen einschränkt.Diese Arbeit gibt zunächst einen Überblick über die Grundlagen der Rechnungslegung nach IFRS sowie über die Grundlagen und Instrumente der Bilanzpolitik. Anschließend werden die wesentlichen, bedeutsamen bilanzpolitischen Gestaltungsmöglichkeiten der Rechnungslegung nach IFRS in Form von Wahlrechten und Ermessensspielräumen aufgezeigt, wobei der Schwerpunkt der Arbeit auf den Ermessensspielräumen liegt. Gleichzeitig werden die Auswirkungen auf den Jahresabschluss bei unterschiedlicher Ausnutzung der Wahlrechte und Ermessensspielräume dargelegt. Das Gestaltungspotenzial der Ermessensspielräume wird zum Teil, sofern bilanzpolitische Ansatzpunkte zu den einzelnen Themenkomplexen der Arbeit bestehen, anhand des Konzernabschlusses einer börsennotierten Aktiengesellschaft veranschaulicht. Zum Abschluss werden mögliche Grenzen der Bilanzpolitik bei der Anwendung der IFRS diskutiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die Verantwortung der Organe einer Aktiengesell...
80,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation beschäftigt sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen und in welcher Weise Vorstands- bzw. Aufsichtsratsmitglieder einer Aktiengesellschaft für fehlerhafte Unterrichtungen des Sekundärmarkts verantwortlich gemacht werden können. Sie stellt zunächst die verschiedenen Publizitätsinstrumente des Umlaufmarkts dar, um nachfolgend auf Grundlage der gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Vorgaben den Organen Informationspflichten zuzuordnen. Anschließend untersucht sie, welche Kriterien für die Zuweisung individueller Verantwortung maßgebend sind und welche Anspruchsgrundlagen das geltende Recht Geschädigten bietet. Unter Berücksichtigung der gefundenen Ergebnisse diskutiert die Arbeit, ob es sich empfiehlt, für Veröffentlichungen am Umlaufmarkt einen allgemeinen Haftungstatbestand zu schaffen und wie ein solcher inhaltlich ausgestaltet werden könnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot
Die Drittanstellung des Vorstandsmitglieds eine...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Drittanstellung von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft ist in der Praxis verbreitet, in der Wissenschaft aber nur wenig erforscht. Die Rechtsprechung hatte - soweit ersichtlich - noch keine Gelegenheit, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.Das Werk stößt in diese Lücke und leistet einen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt, indem es die Argumente der überwiegenden Meinung einer kritischen Prüfung unterzieht und überzeugende Gegenargumente vorbringt.Das Buch ist aber auch für die Praxis von großem Nutzen. Es stellt den Stand der Diskussionen in Wissenschaft und Praxis zum Anstellungsvertrag im Allgemeinen dar und zeigt auf, unter welchen Voraussetzungen der Drittanstellungsvertrag wirksam ist und welche Konsequenzen der Drittanstellungsvertrag für die Beteiligten hat. Das Werk kann daher durchaus als Handbuch zum Drittanstellungsvertrag genutzt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.02.2020
Zum Angebot