Angebote zu "Supranationale" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Supranationale Gesellschaften - Die Europäische...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Supranationale Gesellschaften - Die Europäische Aktiengesellschaft ab 4.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die Europäische Aktiengesellschaft
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Seit kurzem steht den europäischen Unternehmen mit der Euro päischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea SE) eine neue, supranationale Rechtsform zur Verfügung. Die Europäische Aktien ge sellschaft ermöglicht erstmals eine grenzüberschreitende Verschmel zung und Sitzverlegung von Unternehmen. Nico Westphal beginnt seine Darstellung nach einer kurzen Ein führung mit den zivilrechtlichen Grundlagen für die Gründung und Sitzverlegung. Der Autor analysiert anschließend die steuerlichen Auswirkungen der verschiedenen Gründungsformen und der Sitzver legung der Europäischen Aktiengesellschaft und beschreibt die aktu ellen Entwicklungen zur grenzüberschreitenden Verlustverrechnung. Dabei liegt das Augenmerk neben den bestehenden Regelungen stets auch auf zukünftig bevorstehenden Veränderungen, die sich aus der gebotenen vollständigen Umsetzung der steuerlichen Fusionsricht linie und aktuellen Urteilen des Europäischen Gerichtshofes ergeben. Der dringendste Änderungsbedarf in dem sich auch mögliche steu erliche Strategien widerspiegeln wird in einer abschließenden Gesamtbetrachtung zusammengefasst. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger in der Steuerbera tung, an Juristen, Unternehmer und Wirtschaftswissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die Satzung der Europäischen Aktiengesellschaft...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Aktiengesellschaft ("Societas Europaea", kurz SE) ist eine noch junge supranationale Kapitalgesellschaft. Entgegen anfänglicher Prophezeiungen erfreut sie sich vor allem in Deutschland einer großen praktischen Beliebtheit. Nicht nur namhafte Großkonzerne wie z.B. Allianz, BASF und Porsche, sondern auch mittelständische Unternehmen haben sich mittlerweile für diese neue Rechtsform entschieden. Als körperschaftlich verfasste Gesellschaft verfügt auch die SE über eine Satzung, die als "Grundordnung" die wesentlichen Strukturmerkmale der Gesellschaft festlegt. Nach der Erörterung des anwendbaren Rechts unterzieht Ulrich Gößl die Satzung einer in Deutschland ansässigen SE einer eingehenden Analyse. Neben formellen Fragen, etwa im Zusammenhang mit dem Erlass und der Änderung der Satzung, widmet er sich umfassend den durch das SE-Statut eröffneten Gestaltungsspielräumen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Gründung einer Europäischen Aktiengesellschaft ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als neue, supranationale Rechtsform im europäischen Gemeinschaftsrecht bietet die Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) bestimmten Unternehmen viele interessante Möglichkeiten, die bisher aufgrund der unterschiedlichen mitglied- staatlichen Jurisdiktionen nicht umsetzbar waren.Dieses Werk befasst sich mit der Frage, warum deutsche Kapitalgesellschaften eine Umstrukturierung in eine SE in Erwägung ziehen könnten. Mittlerweile sind Fresenius, Porsche und die BASF dem Beispiel der Allianz gefolgt und haben eine SE gebildet. Diese Arbeit geht den möglichen Gründen hierfür nach und veranschaulicht weitere Vorteile der SE, die vor allem in den Bereichen der Inneren Organisation und der Arbeitnehmer- beteiligung zu finden sind."Die Arbeit [...] ist sehr gut geschrieben, inhaltlich hervorragend und kommt zu überzeugenden Ergebnissen." Dr. jur. Michael Hakenberg, LL.M., Professor für Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Trier, in seinem Gutachten zur Diplomarbeit. (Rechtsstand: Dezember 2007)

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Societas Privata Europaea
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Societas Privata Europaea (SPE, Europäische Privatgesellschaft) - als supranationale Rechtsform speziell für Klein- und Mittelunternehmen - ist eine besondere Herausforderung für den europäischen Rechtssetzungsprozess: Für diese Unternehmen gab und gibt es im Gemeinsamen Markt zwar zahlreiche Förderungsprogramme, in Bezug auf Rechtsetzungsmaßnahmen stand allerdings lange Zeit lediglich die Aktiengesellschaft im Mittelpunkt.Ziel dieser Arbeit ist es, auf Basis des Verordnungsentwurfs der Europäischen Kommission für das Statut einer SPE Kriterien für dessen Effizienz zu entwickeln und aufzuzeigen, ob es den Bedingungen des Marktes standhalten wird können, gleichzeitig werden aber auch Perspektiven für Verbesserungen und Weiterentwicklungen entworfen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die Europäische Aktiengesellschaft (SE)
48,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit den Beschlüssen des Binnenmarktrates vom 27. September 2001 und des Sozialrates vom 8. Oktober 2001 ist nach über 30 Jahren nicht selten schwieriger Verhandlungen eines der ambitioniertesten, zugleich aber auch eines der langwierigsten und kontroversesten Rechtsetzungsvorhaben der Europäischen Union zu Ende gegangen: die Schaffung der Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE).Die jahrzehntelange Blockade, insbesondere durch die unterschiedliche Haltung der Mitgliedstaaten in der heiklen Teilfrage der Arbeitnehmermitbestimmung, konnte zuvor im Dezember 2000 auf dem Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Nizza mit der Einigung über eine Verordnung betreffend des SE-Statuts sowie einer Ergänzungsrichtlinie betreffend der Beteiligung der Arbeitnehmer in der SE aufgelöst werden.Durch diesen rechtspolitischen Konsens, der ohne Zweifel nur aufgrund seines Kompromisscharakters zustande kommen konnte, steht fest, dass die Europäische Aktiengesellschaft ab Oktober 2004 die zweite europäische Gesellschaftsform nach der bereits in den 80er Jahren geschaffenen Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWlV) bilden wird. Darüber hinaus stellt sie die erste supranationale Rechtsform für eine gemeinschaftsrechtliche Kapitalgesellschaft dar, die grenzüberschreitende Unternehmenskooperationen erleichtern soll.Ziel des vorliegenden Buches ist es, einerseits die wesentlichen Grundzüge des Statuts der Europäischen Aktiengesellschaft darzustellen, andererseits zu prüfen, ob die SE in ihrer gegenwärtigen Verfassung ein für die Praxis taugliches, lebensfähiges Modell darstellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die Europäische Aktiengesellschaft. Hintergründ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem 08.10.2004 haben europäische Unternehmen mit dem Inkrafttreten der Verordnung über das Statut der Europäischen Aktiengesellschaft die Möglichkeit, sich als neue und supranationale Rechtsform in Gestalt einer Europäischen Aktiengesellschaft, auch Europa-AG genannt, zu konstituieren. Der Europäische Gesetzgeber bietet somit, nach mehreren Dekaden kontroverser Diskussionen, insbesondere europaweit agierenden Unternehmungen wesentliche Erleichterungen hinsichtlich ihrer Flexibilität und grenz-überschreitenden Mobilität und schafft einen einheitlichen Rahmen für die gemeinsame Organisation global tätiger Unternehmen und Konzerne.Hintergrund der Einigung nach der Jahrtausendwende und der anschließenden Implementierung der SE in deutsches Recht mit dem SEEG ist der Grundgedanke, eine gesellschaftsrechtliche Organisationsform zu schaffen, die unabhängig vom individuellen Recht der Mitgliedsstaaten ist, sondern lediglich europäischem Recht unterworfen ist. Grenzüberschreitende Betätigungen sollen erleichtert und der bürokratische Aufwand bei Gründung ausländischer Tochterunternehmen vermieden werden. In einer vom globalisierten Wandel geprägten Umwelt wie der unseren macht sich trotz dieser Vorzüge eine gewisse Dezenz bei den inländischen Unternehmen bemerkbar: Neben einigen namhaften Unternehmen wie BASF SE, Porsche SE oder Allianz SE haben sich seit dem Inkrafttreten der SE-VO nur knapp 300 inländische Unternehmen entschieden, sich als Europäische Aktiengesellschaft zu etablieren.Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den genannten Problemstellungen und systematisiert alle für die Europäische Aktiengesellschaft relevanten Rechtsvorschriften. Ferner gibt sie einen Überblick über die grundlegende Struk

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Societas Privata Europaea
75,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Societas Privata Europaea (SPE, Europäische Privatgesellschaft) - als supranationale Rechtsform speziell für Klein- und Mittelunternehmen - ist eine besondere Herausforderung für den europäischen Rechtssetzungsprozess: Für diese Unternehmen gab und gibt es im Gemeinsamen Markt zwar zahlreiche Förderungsprogramme, in Bezug auf Rechtsetzungsmassnahmen stand allerdings lange Zeit lediglich die Aktiengesellschaft im Mittelpunkt. Ziel dieser Arbeit ist es, auf Basis des Verordnungsentwurfs der Europäischen Kommission für das Statut einer SPE Kriterien für dessen Effizienz zu entwickeln und aufzuzeigen, ob es den Bedingungen des Marktes standhalten wird können; gleichzeitig werden aber auch Perspektiven für Verbesserungen und Weiterentwicklungen entworfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Neue EU-Regelungen hinsichtlich der Mitbestimmu...
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Universität Passau, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Aktiengesellschaft (sog. 'Societas Europaea', kurz: SE) als neue, supranationale Rechtsform erfreut sich bei europäischen Konzernen zunehmender Beliebtheit. Unternehmen wie Allianz, BASF, Fresenius oder Porsche stehen kurz vor einer Umwandlung oder haben sie bereits erfolgreich durchgeführt. Die Arbeit befasst sich zunächst mit den Gründungsmöglichkeiten einer Europäischen Aktiengesellschaft sowie den möglichen Problemen bei Wahl eines monistischen Leitungssystems (ein Verwaltungsorgan statt ein Leitungs- und ein Aufsichtsorgan) um anschliessend im Detail die Mechanismen zu erläutern, die zu einer Beteiligung der Arbeitnehmer in der Europäischen Aktiengesellschaft führen sollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot