Angebote zu "Sicherheit" (9 Treffer)

Die Aktiengesellschaft (AG)
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Überblick über die Rechtsform der AG mit Mustervorlagen Die Rechtsform der AG ist nicht nur Großunternehmen vorbehalten, sondern bietet vor allem auch für mittelständische Unternehmen viele Vorteile. Anders als bei der GmbH ist das Geschäftsleitungsorgan nicht von Weisungen der Gesellschafter, also der Aktionäre abhängig. Der Vorstand leitet eigenverantwortlich das Unternehmen und wird durch den Aufsichtsrat überwacht, der dem Vorstand vor allem durch seine Beratungsfunktion Erfahrung, Expertise und Sicherheit gibt. Ferner bietet die AG eine ideale Rechtsform für die Finanzierung des Unternehmens und schafft die Möglichkeit zum going public, also zum öffentlichen Angebot der Aktien. Inhalte: Deckung des Finanzbedarfs, leichte Veräußerbarkeit von Aktien, Anonymität der Beteiligung, Grundkapital, Schutz des Gesellschaftskapitals, erhöhtes Prestige, Bestellung der Vorstände und Aufsichtsräte, Mehrere Vorstandsmitglieder, Geschäftsordnung für den Vorstand, Innere Ordnung des Aufsichtsrats, Beschlüsse des Aufsichtsrats, Vergütung des Aufsichtsrats, Haftung und Entlastung der Vorstände, keine Weisungen der Aktionäre, Aktionärsvereinbarungen, Einladung zur Hauptversammlung, Auskunftsrechte der Aktionäre, Umwandlung einer GmbH in die AG, Kapitalerhöhungen, Genehmigtes Kapital, Öffentliches Angebot der Aktien, Prospektpflicht, GmbH & Co. KGaA, SE.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Corporate Governance und Sarbanes-Oxley Act - H...
€ 148.00 *
ggf. zzgl. Versand

Corporate Governance und Sarbanes-Oxley Act - Haftungsrechtliche Anforderungen an die Unternehmensleitung und Risikomanagement von Aktiengesellschaften:Unter besonderer Berücksichtigung der IT-Sicherheit Florian Wiemken, Jan Markus Hempel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Corporate Governance und Sarbanes-Oxley Act - H...
€ 148.00
Angebot
€ 98.00 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 148.00 / in stock)

Corporate Governance und Sarbanes-Oxley Act - Haftungsrechtliche Anforderungen an die Unternehmensleitung und Risikomanagement von Aktiengesellschaften:Unter besonderer Berücksichtigung der IT-Sicherheit Florian Wiemken, Jan Markus Hempel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Vertraue dir selbst! (eBook, ePUB)
€ 0.99 *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Mich kümmert einzig, was ich zu tun habe, nicht was die Leute denken. Diese Regel, gleich schwer zu befolgen im wirklichen wie im geistigen Leben, macht den ganzen Unterschied zwischen Größe und Gemeinheit aus. Sie ist umso schwerer, weil sich immer Leute finden, die da besser zu wissen meinen, was deine Pflicht ist, als du selbst. Es ist leicht, in der Welt nach der Meinung der Welt zu leben, es ist in der Einsamkeit leicht, nach seiner eigenen zu leben, ? aber der große Mensch ist der, welcher inmitten der Menge, ohne zu streiten, die Unabhängigkeit der Einsamkeit zu bewahren weiß. Die Gesellschaft gleicht einer Aktiengesellschaft, deren Mitglieder, um jedem Aktionär sein tägliches Brot zu sichern, übereingekommen sind, die Freiheit und selbständige Ausbildung jedes Brotessers zu opfern. Ihre gesuchteste Tugend ist Konformität. Selbständigkeit ist ihr verhasst. Sie liebt nicht Wirklichkeiten und Schöpfer, sondern Gebräuche und Namen. Wer da ein Mensch sein will, muss ein Dissident sein. Wer Unsterbliches erringen will, der darf sich durch das Wort ?gut? nicht beeinflussen lassen, sondern muss prüfen, was wirklich gut ist. Zuletzt ist nichts heilig als die Integrität des eigenen Geistes. ´´Mit nur dreißig Seiten ist Emersons Essay über das Selbstvertrauen der kürzeste in diesem Buch behandelten Texte. Daher wirkt er auch so konzentriert. Wir finden darin die Essenz persönlicher Entwicklung. Entsprechend groß war auch sein Einfluss. Selbstvertrauen ist einer jener Texte, die grundlegend für den Individualismus der amerikanischen Kultur sind. Noch heute gehört der Essay zur Grundausstattung jedes Autors, der Hilfe zur Selbsthilfe geben will.´´ Aus dem Buch ´´50 Lebenshilfe-Klassiker´´ von Tom Butler-Bowdon. Erstveröffentlichung: 1920, Autor: Ralph Waldo Emerson Originaltitel: ´´Self-Reliance´´ 2. E-Book-Auflage 2018 Umfang: ca. 40 Buchseiten

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Gesellschaftsrecht in Europa
€ 248.00 *
ggf. zzgl. Versand

Gesellschaftsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten in Europa Die zunehmende Internationalisierung macht die Kenntnis der zur Verfügung stehenden rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten unabdingbar. Das große Handbuch ´´Gesellschaftsrecht in Europa´´ eröffnet den Zugang und sichert die Rechtsformwahl juristisch fundiert ab. Es behandelt praxisnah die supranationalen Gesellschaftsformen der EU, die möglichen Gesellschaftsrechtsformen in wichtigen europäischen Ländern sowie die das nationale Recht wesentlich beeinflussenden europäischen gesellschaftsrechtlichen Richtlinien. Praxisnah: Die nationalen Gesellschaftsrechte Die vergleichende Darstellung nationaler Gesellschaftsformen und die Orientierung an den praktischen Fragestellungen ermöglichen konkrete Gestaltungsvorschläge. Jedes Unternehmen, das Geschäftsverbindungen mit Gesellschaften aus den behandelten Rechtsordnungen hat, profitiert. Analysiert werden: England Frankreich Italien Spanien Niederlande Polen Alles im Blick: GesonderteKapitel zur Rechtsprechung des EUGH zur Niederlassungsfreiheit mit ihren Auswirkungen auf die nationalen Gesellschaftsrechte und das IPR des Gesellschaftsrechts runden die Darstellung ab. Zentrale Bausteine: Die supranationalen Rechtsformen Alle wichtigen EU-Gesellschaftsrechtsformen sind vertieft erörtert: Europäische Aktiengesellschaft (SE) Europäische Privatgesellschaft (SPE) Europäische Genossenschaft (SCE) Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV) Europäische Stiftung (FE) Europäische Einpersonen-Gesellschaft (SUP) Besonders hilfreich: Die gesonderte Darstellung zu den Grundlagen und der Systematik von europäischen Rechtsformen sowie ein Methodikteil, die den sicheren methodischen Umgang mit dem europäischen Recht unterstützen. Aus einer Hand: Gesellschaftsrechtliche Richtlinien Die Richtlinien zum Gesellschaftsrecht sind gesondert im Hinblick auf die zu beachtenden Interpretationskriterien dargestellt und im Rahmen ihrer Vorgaben für das nationale Gesellschaftsrecht besprochen: Handelsrechtliche Publizität (Kodifizierungsrichtlinie) Kapitalanforderungen bei Aktiengesellschaften (Kodifizierungsrichtlinie) Innerstaatliche Verschmelzungen (Kodifizierungsrichtlinie) Innerstaatliche Spaltungen (Kodifizierungsrichtlinie) Internationale Verschmelzungen (Kodifizierungsrichtlinie) Bilanzrichtlinie Abschlussprüferrichtlinie Zweigniederlassungen (Kodifizierungsrichtlinie) Einpersonengesellschafts-Richtlinie Übernahmerichtlinie Aktionärsrechterichtlinie Alternative Investments Fond Manager-Richtlinie Projekt einer Sitzverlegungsrichtlinie Umfassend gedacht: Eigene Kapitel zu den Themen Europäische Corporate Governance, Europäisches Kapitalmarkt-, Konzern-, Insolvenz- und Arbeitsrecht. Ideal für die richtige Rechtsformnutzung Die durchgehende Darstellungsweise, die die Gestaltungsformen durch Personengesellschaften, Kapital- und sonstigen Gesellschaften EU-weit und Land für Land vergleichbar macht. Der immer gleiche Aufbau - von der Gründungsphaseüber Fragen der Kapitalverfasstheit, der Haftung für Verbindlichkeiten bis hin zu Mitgliederwechsel und Auflösung - lässt den Nutzer auf einen Blick die Voraussetzungen und Risiken der jeweiligen Rechtsform erkennen. Vorausschauend: Zukunftsorientiert werden europäische Reformbestrebungen (Sitzverlegungsrichtlinie, European Model Company Act, Europäisches Konzernrecht) mit in den Blick genommen. Die Autoren: Dr. Nefail Berjasevic, EMBA, LL.M. (NYU), Rechtsanwalt/Junior-Partner, Köln, Lehrbeauftragter Universität Siegen Dr. Susanne Lilian Gössl, LL.M. (Tulane), Akademische Rätin, Universität Bonn Dr. Harald Gesell, Rechtsanwalt/Partner, Köln, Lehrbeauftragter Universität Münster Jun.-Prof. Dr. Stefanie Jung, M.A. (CoE), Universität Siegen Prof. Dr. Peter Krebs, Universität Siegen Dr. Christophe

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Mit siebzig in die Wanten
€ 14.80 *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben ist gelebt, die Ehe vorbei, die Arbeit getan. Was hat ihm sein Leben noch zu bieten? Detlef Bauer erzählt vom Aufbruch, von Menschen und von einem neuem Leben, das aus dem einstigen Workaholic einen Lifeaholic macht. Ein Mutmach-Buch - nicht nur für den Lebensabend! Detlef Bauer ist gerade 60 geworden, zwangsweise in Rente, und seine Frau hat die Scheidung eingereicht. Am Abgrund fragt er sich: Was nun? Er nimmt sich vor, jedes Jahr etwas zu tun, das er noch nie getan hat. Und so werden aus den nächsten zehn Jahren die aufregendsten und interessantesten seines Lebens, und er wird mit wunderbaren Erlebnissen beschenkt. Es sind spontane, oft auch ganz profane Dinge, das erste Smartphone oder die Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft, und die menschlichen Begegnungen, die ihre eigene Kraft entfalten. Detlef Bauer lässt sich auf das Leben ein, und das Leben schenkt ihm die unterschiedlichsten Erlebnisse, skurrile wie schöne. Mit einem Lächeln hat er es erfahren, mit einem Lächeln hat er es niedergeschrieben, und das Lächeln möchte er auch seinen Lesern schenken. Und es ist noch nicht vorbei, Da geht noch was.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Rechtskunde der Schweiz (IntensivHörTraining), ...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie sich das IntensivHörTraining so oft an, bis das Wissen ein Teil Ihrer selbst ist. Sie werden sich im Alltag und in Prüfungssituationen an die vielen Beispiele erinnern und daraus den größtmöglichen Nutzen ziehen. Die Freude am Hören fördert die Lernmotivation. Weil sich das Fachwissen bei jedem Hören, unterwegs und vor dem Einschlafen automatisch in Ihr Unterbewusstsein verschiebt, ist die mehrfache Wiederholung entscheidend. Die Lerninhalte sind Ihnen dadurch immer präsent und die Sicherheit steigt. Der Autor Patrick Ammersinn hat seit seinem das Studium der Betriebsökonomie weit über 5.000 kaufmännische Lernende persönlich an Seminaren auf ihre Abschlussprüfung vorbereitet. Seine langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, Fachwissen spannend und hörgerecht aufzubereiten. Inhalt: 1. Zivilgesetzbuch – ZGB: - Personenrecht: natürliche und juristische Personen; - Familienrecht: Eherecht; - Verwandtschaft und Vormundschaft; - Erbrecht: Erbfolge, Erbgang und Erbteilung; - Sachenrecht: Eigentum, beschränkte dingliche Rechte, Besitz und Grundbuch; 2. Obligationenrecht – OR: - Allgemeine Bestimmungen: Entstehung, Erfüllung, Nichterfüllung sowie Erlöschen der Obligation, Sicherungsmittel; - Einzelne Vertragsverhältnisse; - Veräusserungsverträge: Kaufvertrag, Schenkung und Tausch; - Überlassungsverträge: Miete, Pacht, Leihe, Darlehen sowie Leasing; - Dienstleistungsverträge: Arbeitsvertrag, Auftrag und Werkvertrag: - Handelsgesellschaften: Kollektivgesellschaft, Aktiengesellschaft und GmbH; - Genossenschaft; - Handelsregister und Firmenrecht; - Wertpapiere: Namen-, Inhaber- und Orderpapiere sowie Obligationen; 3. Schuldbetreibungs- und Konkursrecht – SchKG: - Einleitungsverfahren; - Fortsetzungsbegehren; - Betr... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Manfred Fenner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/auch/000001/bk_auch_000001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Die Asyl-Industrie (eBook, ePUB)
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro - also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft. Es ist ein Tabu, über die Profiteure der Flüchtlingswelle zu sprechen. Jeder neue Zuwanderer bringt der Asyl-Industrie Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum. Wissen Sie, wie gewinnorientierte Aktiengesellschaften an Flüchtlingen verdienen? dass die Pharmaindustrie wegen der vielen Flüchtlinge mit einem Umsatz-plus in Milliardenhöhe rechnet? dass Polizisten und Journalisten einen Maulkorb beim Thema Kriminalität von Asylbewerbern verpasst bekommen haben? dass viele SPD-Politiker nebenberuflich Posten in Organisationen haben, welche Unterkünfte von Asylbewerbern betreiben? wie Parteien über die Betreuung von Flüchtlingen eine illegale Parteien-finanzierung betreiben? wie Journalisten für tränenreiche Geschichten über Asylbewerber geschmiert werden? wo die Bundeswehr insgeheim schon jetzt künftige Kampfeinsätze probt, um die innere Sicherheit gewährleisten zu können? wie stark die Immobilienpreise in der Umgebung von Asylunterkünften fallen? dass die Bremer Flüchtlings-Großfamilie Miri pro Jahr 5,1 Millionen Euro an Sozialhilfe erhält und zugleich noch mindestens 50 Millionen Euro im Rauschgifthandel erwirtschaftet? dass die 3000 Moscheen in Deutschland beim Flüchtlingsstrom aus Nahost und Nordafrika wegschauen und das Helfen lieber christlichen Organisationen überlassen? Ein Buch voller Fakten, Fakten, Fakten... und mit über 750 Quellenangaben belegt!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Die Asyl-Industrie/Sonderausgabe
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro - also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft. Es ist ein Tabu, über die Profiteure der Flüchtlingswelle zu sprechen. Jeder neue Zuwanderer bringt der Asyl-Industrie Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum. Wissen Sie, - wie gewinnorientierte Aktiengesellschaften an Flüchtlingen verdienen? - dass die Pharmaindustrie wegen der vielen Flüchtlinge mit einem Umsatz-plus in Milliardenhöhe rechnet? - dass Polizisten und Journalisten einen Maulkorb beim Thema Kriminalität von Asylbewerbern verpasst bekommen haben? - dass viele SPD-Politiker nebenberuflich Posten in Organisationen haben, welche Unterkünfte von Asylbewerbern betreiben? - wie Parteien über die Betreuung von Flüchtlingen eine illegale Parteien-finanzierung betreiben? - wie Journalisten für tränenreiche Geschichten über Asylbewerber geschmiert werden? - wo die Bundeswehr insgeheim schon jetzt künftige Kampfeinsätze probt, um die innere Sicherheit gewährleisten zu können? - wie stark die Immobilienpreise in der Umgebung von Asylunterkünften fallen? - dass die Bremer Flüchtlings-Großfamilie Miri pro Jahr 5,1 Millionen Euro an Sozialhilfe erhält und zugleich noch mindestens 50 Millionen Euro im Rauschgifthandel erwirtschaftet? - dass die 3000 Moscheen in Deutschland beim Flüchtlingsstrom aus Nahost und Nordafrika wegschauen und das Helfen lieber christlichen Organisationen überlassen? Ein Buch voller Fakten, Fakten, Fakten . und mit über 750 Quellenangaben belegt!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot