Angebote zu "Restrukturierung" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

University Governance - Zur Anwendung aktienrec...
79,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit rund 25 Jahren verfolgt die Hochschulgesetzgebung das Ziel, Wissenschaft und Wissenschaftsprozesse vor dem Hintergrund von Effizienz- und Leistungsdenken neu zu ordnen und zu steuern. Neben der Herausbildung neuer Steuerungskonzepte wie Globalbudgets, Kontraktsteuerung und wettbewerblicher Ausrichtung erfolgt die Restrukturierung auch auf der Ebene der Hochschulorganisation und hier insbesondere bei der Hochschulleitung. Das Werk nimmt sich der Änderung des Rechts der Hochschulleitung an. Innovativ ist hierbei die Untersuchung des Aspekts der Angleichung der Hochschulleitungsorgane an jene der Aktiengesellschaften. Der Verfasser stellt fest, dass die nunmehr hierarchisch agierenden Präsidien und Rektorate in weiten Teilen Form, Rechte und Pflichten des aktienrechtlichen Vorstands erhalten haben. Die neueren Hochschulräte ähneln zudem den Aufsichtsräten der deutschen Aktiengesellschaft. Der Verfasser bleibt jedoch nicht bei der Untersuchung der Vergleichbarkeit der Hochschulleitungsorgane mit den aktienrechtlichen Organen stehen. Vielmehr führt er diesen Gedanken weiter und untersucht, inwieweit durch die Angleichung der Organe Fehler und Missstände aus der Historie der aktienrechtlichen Corporate Governance in den Hochschulgesetzen wiederholt wurden. Diese Fehler und Missstände werden herauskristallisiert und Lösungswege vorgeschlagen. Die Arbeit geht unter anderem auf Governance-typische Themen wie Besetzung, Wahl und Bestellung der Organe, Interessenkonflikte und Unabhängigkeit sowie Professionalisierung und Diversität ein. Schliesslich empfiehlt die Schrift die Entwicklung sogenannter Governance Kodizes auch für die Hochschulleitungsorgane.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
University Governance - Zur Anwendung aktienrec...
56,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit rund 25 Jahren verfolgt die Hochschulgesetzgebung das Ziel, Wissenschaft und Wissenschaftsprozesse vor dem Hintergrund von Effizienz- und Leistungsdenken neu zu ordnen und zu steuern. Neben der Herausbildung neuer Steuerungskonzepte wie Globalbudgets, Kontraktsteuerung und wettbewerblicher Ausrichtung erfolgt die Restrukturierung auch auf der Ebene der Hochschulorganisation und hier insbesondere bei der Hochschulleitung. Das Werk nimmt sich der Änderung des Rechts der Hochschulleitung an. Innovativ ist hierbei die Untersuchung des Aspekts der Angleichung der Hochschulleitungsorgane an jene der Aktiengesellschaften. Der Verfasser stellt fest, dass die nunmehr hierarchisch agierenden Präsidien und Rektorate in weiten Teilen Form, Rechte und Pflichten des aktienrechtlichen Vorstands erhalten haben. Die neueren Hochschulräte ähneln zudem den Aufsichtsräten der deutschen Aktiengesellschaft. Der Verfasser bleibt jedoch nicht bei der Untersuchung der Vergleichbarkeit der Hochschulleitungsorgane mit den aktienrechtlichen Organen stehen. Vielmehr führt er diesen Gedanken weiter und untersucht, inwieweit durch die Angleichung der Organe Fehler und Missstände aus der Historie der aktienrechtlichen Corporate Governance in den Hochschulgesetzen wiederholt wurden. Diese Fehler und Missstände werden herauskristallisiert und Lösungswege vorgeschlagen. Die Arbeit geht unter anderem auf Governance-typische Themen wie Besetzung, Wahl und Bestellung der Organe, Interessenkonflikte und Unabhängigkeit sowie Professionalisierung und Diversität ein. Schließlich empfiehlt die Schrift die Entwicklung sogenannter Governance Kodizes auch für die Hochschulleitungsorgane.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot