Angebote zu "Kommanditgesellschaften" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Gesetz über Aktiengesellschaften und Kommanditg...
359,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesetz über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien (Aktiengesetz):vom 30. Januar 1937 (RGS. I S. 107 ff. ). 2. verm. Aufl. Reprint 2019 Reinhard Godin/ Hans Wilhelmi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Bilanzen der Aktiengesellschaften und der K...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(109,95 € / in stock)

Die Bilanzen der Aktiengesellschaften und der Kommanditgesellschaften auf Aktien: Herman Veit Simon

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Die Bilanzen der Aktiengesellschaften und der K...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bilanzen der Aktiengesellschaften und der Kommanditgesellschaften auf Aktien:Reprint 2018 Herman Veit Simon

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Gesetz betreffend die Kommanditgesellschaften a...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesetz betreffend die Kommanditgesellschaften auf Aktien und die Aktiengesellschaften vom 18. Juli 1884:Auflage 1891 Robert Esser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Verbandsgeldbußen in Strafverfahren
28,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Deliktsbereichen Korruptions- und Wettbewerbsdelikte sowie Vermögensermittlungen werden zunehmend OWi-Verfahren zur Verhängung einer Verbandsgeldbuße (Unternehmensgeldbuße) geführt. Dieses Instrument wird in der Praxis als flexible Variante zum Recht des Verfalls immer beliebter. Die Geldbußen liegen oft im mindestens sechsstelligen Bereich. Die systematische Darstellung ist auf die Bedürfnisse der Praxis ausgerichtet. Es eignet sich daher für alle Verfahrensbeteiligten in allen Verfahrensstadien. Auch dem nicht mit der Materie vertrauten Rechtsanwender bietet der Autor praktische Lösungen zu konkreten Problemstellungen. Das Ineinandergreifen von materiellem Recht und Prozessrecht wird deutlich. Die Risiken aber auch die Chancen der Unternehmensgeldbußen werden aufgezeigt. Wesen und Begriff der Verbandsgeldbuße Ziele der Verbandsgeldbuße Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Verbandsgeldbuße Taugliche Adressaten 8 Juristische Personen, Personenvereinigungen, Ausländische Verbände Anknüpfungstat einschließlich Verfolgbarkeit der Anknüpfungstat 20 ´´Qualifikation´´ der Bezugstat: Verletzung verbandsbezogener Pflichten, Bereicherung des Verbandes, Erstrebte Bereicherung Tauglicher Täter: Täter nach 30 Abs. 1 OWiG wie z.B. GmbH und GmbH & Co. KG, Aktiengesellschaft, Kommanditgesellschaft und Kommanditgesellschaft auf Aktien, Genossenschaft, Rechtsfähiger Verein, Privatrechtliche Stiftung, Juristische Personen des öffentlichen Rechts, Societas Europaea und Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung Offene Handelsgesellschaft, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Partnerschaft, sowie Generalbevollmächtigte, Prokuristen und Handlungsbevollmächtigte Täter nach 30 Abs. 1 Nr. 5 OWiG 29 a) Verhältnis zu 30 Abs. 1 Nr. 1-4 OWiG 30 b) Umgehungsfälle zu 30 Abs. 1 Nr. 1-4 OWiG 30 c) Formelle Mängel der Organstellung 31 d) Betriebsebene 31 d) Vertretungsfälle 33 e) Kontrollpersonen 34 6. Risiken bei Nichtleitungsperson 34 V. Rechtsfolge: Ob und Höhe der Geldbuße35 1. Entscheidung über die Einleitung eines Bußgeldverfahrens 35 2. Höhe der Geldbuße 37 a) Allgemeines 37 b) Anwendbarer Bußgeldrahmen 37 aa) Abgrenzungskriterium 37 bb) Altfälle 37 cc) Neue Fälle 38 dd) Gemischte Fälle 38 c) Bußgeldrahmenverschiebung wegen Vermögensabschöpfung 38 d) Mehrzahl von Gesetzesverletzungen 40 e) Bemessung der konkreten Bußgeldhöhe 41 aa) Allgemeine Zumessungsfaktoren 41 bb) Bußgeldleitlinien 42 (1) Die Bußgeldleitlinien des Bundeskartellamtes 43 (2) Bußgeldleitlinien der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht 43 3. Verjährung 44 4. Exkurs: Steuerliche Behandlung von Verbandsgeldbußen 45 5. Exkurs: Regress 46 VI. Rechtsnachfolge/Unternehmensveränderungen 47 1. Einleitung 47 2. Rechtslage bei Gesamtrechtsnachfolge vor 30.06.2013 47 3. Rechtslage bei Gesamtrechtsnachfolge seit 30.06.2013 48 4. Einzelrechtsnachfolge 50 5. Natürliche Personen als Rechtsnachfolger oder Rechtsvorgänger 50 C. Verbandsgeldbuße und Gewinnabschöpfung 51 I. Umfang der Abschöpfung 51 II. Verhältnis zu Verletztenansprüchen 52 III. Vorläufige Sicherungen 52 IV. Möglichkeit der Ahndung 53 V. Erforderliche Feststellungen 53 D. Verfahren 54 I. Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft 54 1. Sachliche Zuständigkeit 54 2. Örtliche Zuständigkeit 55 II. Grundsatz des Verbundverfahrens 55 Anschaulich erläutert der Autor den Gang des Verfahrens: vom Vorverfahren über die Gerichtliche Anordnung der Nebenbeteiligung und die Erstinstanzliche Hauptverhandlung einschließlich der Rechtsbehelfe bis hin zur Vollstreckung. Der Anhang enthält u.a. Muster - eines Anhörungsschreibens - eines Strafbefehls - einer Anklage - eines Bußgeldbescheides im selbstständigen Verfahren sowie - eines Beschlusses im selbstständigen Verfahren

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Handels- und Gesellschaftsrecht
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das vorliegende Buch gibt in prägnanter Weise einen Einblick in den Pflichtfachstoff des Handels- und Gesellschaftsrechts. Dabei werden die wesentlichen Prüfungsinhalte mit Fällen präsentiert. Behandelt werden: Kapitel 1. Handelsrecht - Handelsrecht und Kaufmannseigenschaft - Das Handelsregister - Die Firma - Das Unternehmen - Prokura und Handlungsvollmacht - Das für das Unternehmen arbeitende Personal - Handelsgeschäfte Kapitel 2. Gesellschaftsrecht - Einleitung und Gemeinsamkeiten aller Gesellschaften - Die einzelnen Gesellschaftsformen - Der eingetragene Verein - e.V. - Der nicht eingetragene Verein - Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts - GbR 705 ff. BGB (inkl. ARGE) - Die offene Handelsgesellschaft - OHG 105 ff. HGB - Kommanditgesellschaft - KG 161 ff. HGB - Aktiengesellschaft - AG - Gesellschaft mit beschränkter Haftung - GmbH - GmbH & Co. KG - Annex: Weitere Gesellschaftsformen im Kurzüberblick - Unternehmensmitbestimmung - Konzernrecht Eine Vielzahl von Fällenund Prüfungsschemata, Beispielen und Übersichten begleitet Lernende in allen Kapiteln des Buches. Abgerundet wird das Werk durch eine Kurzübersicht zu den wichtigsten Gesellschaftsformen. Vorteile auf einen Blick - Handels- und Gesellschaftsrecht ganz kompakt in einem Band - viele Fälle, Grafiken, Schemata, und Wiederholungsfragen - günstiger Preis Zur Neuauflage Die Neuauflage zeichnet die wichtigsten und prüfungsrelevanten Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung seit der Vorauflage nach. Zielgruppe Für Studierende und Referendare zur Wiederholung vor Prüfungen oder zum erstmaligen kurzfristigen Einarbeiten in die Materie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Gesellschaftsrecht
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

ï´´¿ Dieses Werk behandelt den Pflichtstoff des Gesellschaftsrechts und stößt darüber hinaus in den Wahlfachbereich vor. Behandelt werden: Grundlagen des Gesellschaftsrechts Verein Aktiengesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung (einschließlich UG) Gesellschaft bürgerlichen Rechts Recht der offenen Handelsgesellschaft Recht der Kommanditgesellschaft (einschließlich GmbH & Co. KG) Partnerschaftsgesellschaft Das Werk ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil stellt in Form eines kompakten Lehrbuchs den Stoff abstrakt und mit Beispielen veranschaulicht dar. Der zweite Teil wiederholt die wesentlichen Inhalte anhand konkreter, vollständig gutachtlich aufbereiteter Fälle mit Lösungen und dient gleichzeitig der Vertiefung. Die Autoren Professor Dr. Georg Bitter ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Insolvenzrecht an der Universität Mannheim. Dr. Sebastian Heim ist Rechtsanwalt in einer internationalen und auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in München.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Münchener Vertragshandbuch Bd. 1: Gesellschafts...
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das seit Jahrzehnten bewährte Münchener Vertragshandbuch ist für Rechtsanwälte und Notare ebenso nützlich wie für Unternehmensjuristen. Wer die verantwortungsvolle Aufgabe hat, für Mandanten oder sein Unternehmen interessengerechte und juristisch einwandfreie Verträge zu entwerfen, findet im Münchener Vertragshandbuch von ausgewiesenen Spezialisten erarbeitete und erprobte Formulierungen für alle Vertragsgestaltungen. Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden. Zusätzlich findet der Anwender des Handbuchs eine Reihe von Gestaltungsvarianten sowie Darstellungen von Bezügen zum: - Europarecht - Steuerrecht - Kartellrecht - Kostenrecht Der Band 1 Gesellschaftsrecht des MünchenerVertragshandbuchs umfasst rund 600 kommentierte Formulare zu den Themen: - Gesellschaft des bürgerlichen Rechts und Partnerschaftsgesellschaft - Offene Handelsgesellschaft - Kommanditgesellschaft - Gesellschaft mit beschränkter Haftung - Aktiengesellschaft - Genossenschaft - Verein - Stiftung - Stille Beteiligung, Unterbeteiligung, gesellschaftsrechtliche Treuhand - Konzernverträge, Eingliederung, Ausschluss von Minderheitsgesellschaftern - Verschmelzung- Spaltung - Formwechselnde Umwandlung - Europäische Aktiengesellschaft (SE) - Europäische Genossenschaft (SCE) Die Anmerkungen sind auch für kaufmännisch gebildete Nichtjuristen verständlich. Das Werk ist daher über den Kreis der Experten hinaus zu empfehlen. Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt unter vielem anderen die Reformen - des Aktienrechts durch die Novelle 2016 - des Insolvenzrechts durch das ESUG - des Kostenrechts durch das Inkrafttreten des GNotKG - des Umwandlungsrechts durch das 3. UmwGÄndG - ferner die Einführung der Frauenquote, die Neuregelung des Delisting, die Einführung einer PartG mbB, die Neuregelungen zur Abschlussprüfung sowie das Inkrafttreten des BilRUG. Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer, Rechtsabteilungen, Geschäftsführer, Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder, Gesellschafter, Banken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Beck´sches Formularbuch Aktienrecht
169,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Beck´sche Formularbuch Aktienrecht versorgt Syndikusanwälte, Rechtsanwälte und Notare mit ausführlichen Mustertexten und Formularen für alle Stadien im Leben einer Aktiengesellschaft - von ihrer Gründung bis zur Auflösung und Abwicklung. Spezielle Kapitel widmen sich zudem auch den Besonderheiten der KGaA und der SE. Die zahlreichen Formulare bieten dem Leser einen umfangreichen Fundus an Gestaltungsvorschlägen, der alle wesentlichen Vorgänge in der Beratung börsennotierter und nicht börsennotierter Aktiengesellschaften abdeckt. Die ausführlichen Anmerkungen erläutern die einschlägigen Rechtsprobleme und ermöglichen eine individuelle Anpassung der Formulare an den jeweiligen Sachverhalt. Inhalt - Gründung einer AG, Umwandlung in eine AG, Erwerb einer Vorrats-AG - Satzungsgestaltung und Poolvertrag - Aktienrechtliche Urkunden - Verfügung über Aktien, Treuhandvertrag, Legitimationszession - Kaduzierung und Kraftloserklärung von Aktien - Vorstand - Aufsichtsrat - Hauptversammlung - Satzungsänderungen - Barkapitalerhöhung - Sachkapitalerhöhung - Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln - Bedingte Kapitalerhöhung - Genehmigtes Kapital - Kapitalherabsetzung - Euroumstellung - Erwerb eigener Aktien - Aktiengesellschaft und Kapitalmarkt - Unternehmensverträge - Squeeze-out - Auflösung und Abwicklung - Kommanditgesellschaft auf Aktien - Societas Europaea - SE Vorteile auf einen Blick - kommentierte Formulare für alle Lebensphasen der AG - praxiserprobt und hochaktuell - einschließlich SE und KGaA - mit Formularen zum Download Zur Neuauflage Die 2. Auflage bringt das Werk auf den Rechtsstand Januar 2019. Neben der Einarbeitung der umfangreichen Reformen der letzten Jahre (insbesondere ARUG, BilMoG und BilRUG, KapMuG, MoMiG, UMAG, Unternehmenssteuerreform, VorstAG und Novelle des Umwandlungsrechts) sowie der jüngsten Aktienrechtsnovelle 2016 sind auch Rechtsprechung und Literatur in den Mustern und Anmerkungen auf neuestem Stand berücksichtigt. Gänzlichneu sind zahlreiche Formulare zur Societas Europaea und zum Kapitalmarktrecht (WpHG/WpÜG). Bereits mit Ausblick auf die Umsetzung der ARUG II und der Neufassung des DCGK. Zielgruppe Für Rechtsanwälte und Notare; auch Aufsichtsräte, Vorstände und Syndikusanwälte können aus dem Werk wertvollen Nutzen für die tägliche Praxis ziehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot