Angebote zu "Veränderung" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Change Management: Herausforderungen für die Ko...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Standort Nürtingen (Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Heutige Unternehmen unterliegen ständigen Veränderungen. Staatliche Betriebe werden privatisiert. Einige Unternehmen fusionieren oder akquirieren, vermehrt auch über Ländergrenzen hinweg. Andere Unternehmen konzentrieren sich zunehmend auf ein Kerngeschäft und stoßen Unternehmensteile ab. Einschneidende elektronische Erneuerungen werden in Firmen eingeführt, wie bspw. e-business, und Organisationen entdecken den Kunden als strategischen Erfolgsfaktor. Solche und weitere strategisch bedeutsame Veränderungen sind heutzutage tägliche Praxis und betreffen fast sämtliche Bereiche und Funktionen einer Organisation. Nicht zuletzt der globale Wettbewerb sorgt dafür, dass auf diese Veränderungen möglichst schnell reagiert werden sollte, um erfolgreich am Markt zu bleiben und um die Existenz zu sichern. Dieses betrifft selbst kleine Unternehmen, denn durch den globalen Wettbewerb treten verstärkt Konkurrenzunternehmen auf dem heimischen Markt auf. Jedes Unternehmen muss sich daher den Herausforderungen von Veränderungen stellen. Wie diese Veränderungen gestaltet und möglichst erfolgreich umgesetzt und kontrolliert werden können, damit beschäftigt sich Change Management.In den letzten Jahren ist kaum noch ein Wirtschaftsmagazin zu erhalten, in dem nicht an die Veränderungsbereitschaft von Unternehmen appelliert wird oder neue Organisationsmodelle oder andere technische Systeme für Change Management vorgestellt werden. Die Frage Was verändert werden sollte, wird also ausgiebig beantwortet. Bei der Beantwortung der Frage Wie etwas verändert werden kann, wird gern in epischer Breite darüber berichtet und belehrt, wie eine Veränderung technisch umgesetzt wurde, wird oder werden kann. Doch stellt sich dabei die Frage, ob diese einseitige Konzentration auf technische Aspekte ausreichend sein kann für eine erfolgreich Umsetzung von Veränderungen. Fragwürdig ist weiterhin, ob dadurch nicht zum Kopieren der technischen Maßnahmen aufgerufen wird, was gegen die eigentliche Absicht von Change Management spricht, nämlich eine einzigartige, individuelle und strategische Ausrichtung zur Existenzsicherung am Markt zu erreichen.Die RAG Aktiengesellschaft hat die Erfahrung gemacht, dass eine Veränderung nur in enger Kooperation mit allen Beteiligten funktionieren kann - den Mitarbeitern und Führungskräften, sowie den Teilhabern, der Politik, der Mitbestimmungsseite, den Kunden, den Zulieferern und den Medien. Diese entscheiden über den Erfolg oder Misserfolg eines Wandels, und nur in zweiter Linie die Technik. Für solch eine enge Kooperation bedarf es einer funktionierenden Kommunikation. Daraus kann gefolgert werden, dass die Kommunikation ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist für einen erfolgreichen Wandel. Dieser Bereich wird in der Literatur zu dem Thema Change Management aber weitgehend vernachlässigt.Gang der Untersuchung:Aufgabe dieser Arbeit ist die Betrachtung der kommunikativen Herausforderungen im Change Management. Ich stelle die Hypothese auf, dass die Kommunikation ein entscheidender Erfolgsfaktor für die erfolgreiche Umsetzung von Change Management ist. Da viele Unternehmen immer noch nicht erkannt haben, warum sie Change Management benötigen, werde ich im zweiten Kapitel Gründe dafür aufzeigen und den Zweck von Change Management klären, um eine gemeinsame Ausgangsbasis herzustellen. Dann beleuchte ich im dritten Kapitel Einflussfaktoren mit denen sich Change Management immer beschäftigen muss und an denen die Bedeutung der Kommunikation schon erkennbar wird. Wie Change Management aufgrund zukünftiger Anforderungen umgesetzt werden sollte, wird im vierten Kapitel dargestellt. In Kap...

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Vergütung von Vorstandsmitgliedern durch Dritte
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren ist das Verhalten von Vorständen verstärkt zum Gegenstand öffentlicher Diskussion, sowie wissenschaftlicher Erörterung geworden. Den Anlass dafür bilden mehrere schlagzeilenträchtige Skandale, sowie das steigende Interesse an Aktien in allen Bevölkerungsschichten. Vor dem Hintergrund dieser Skandale nehmen gleichzeitig die Fragen zu, wie Vorstände zukünftig effektiver kontrolliert werden können. Als eine erste Antwort auf diese Fragen sind insbesondere die Bildung der Regierungskommission Corporate Governance und die Schaffung des Corporate Governance Kodex im Jahre 2002 zu nennen. Gleichzeitig ist auch der Gesetzgeber in den letzten Jahren in immer kürzeren Abständen tätig geworden. Damit ist nicht zuletzt der Versuch verbunden, die gesetzlichen Regelungen hinsichtlich der Kontrolle und Haftung von Vorständen weiter zu verschärfen. Diese Maßnahmen reichen jedoch für die Disziplinierung des Managements häufig noch nicht aus.Daher sind die Aktionäre vielfach zur anreizorientierten Vergütung von Vorstandsmitgliedern übergegangen, um den Vorstand auf diese Weise am unternehmerischen Risiko zu beteiligen oder zumindest die divergierenden Interessen zu einem Gleichlauf zu führen. Insbesondere im Rahmen von größeren Unternehmenstransaktionen kommt es dabei häufig vor, dass Aktionäre Bonuszahlungen ausloben, um die Unsicherheiten zu überwinden, denen die Anteilseigner und das Management in solchen Phasen der Veränderung ausgesetzt sind. Erstaunlich ist allerdings, dass angesichts der Verbreitung dieses Phänomens bislang noch kaum Stellungnahmen in Literatur und Rechtsprechung existieren, zumal solche sogenannten Drittvergütungen komplexe Rechtsfragen hinsichtlich grundlegender Prinzipien des Aktienrechts aufwerfen: So ist der Vorstand einer AG gemäß 76 Abs. 1 AktG dazu verpflichtet, diese unabhängig und im Interesse der Gesellschaft zu leiten. Eine Weisungsabhängigkeit ist im Gegensatz zur GmbH (37, 45 GmbHG) gerade nicht vorgesehen. Gleichzeitig greift der Aktionär durch die Vergütung des Vorstands möglicherweise in die ansonsten allein dem Aufsichtsrat zustehende Vergütungskompetenz (87 Abs. 1 AktG) ein. Diese Konflikte sollen zum Anlass genommen werden, einen unverstellten Blick auf die Frage zu werfen, ob und unter welchen Voraussetzungen dem Vorstand einer Aktiengesellschaft im Zusammenhang mit seiner Vorstandstätigkeit finanzielle Zuwendungen durch Dritte, insbesondere durch Aktionäre, gewährt werden dürfen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Wirtschaftsfragen der Gegenwart
395,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Zueignung -- Verzeichnis der Veröffentlichungen von Carl Hans Barz -- I. RECHT DER PERSONENGESELLSCHAFTEN -- Probleme des Kommanditvertrages / Falkenhausen, Kurt Freiherr Von -- Gedanken über einen Minderheitenschutz bei den Personengesellschaften / Fischer, Robert -- Zur Zulässigkeit von Abfindungsklauseln in den Verträgen der Handelsgesellschaften / Möhring, Philipp -- Die GmbH & Co KG als Einheitsgesellschaft / Schilling, Wolfgang -- Ausgleichsansprüche des Kommanditisten, dessen Haftsumme die Pflichteinlage übersteigt, bei Inanspruchnahme von Gläubigern der KG / Westermann, Harry -- II. RECHT DER JURISTISCHEN PERSONEN -- Zur Anfechtung wegen Strebens nach Sondervorteilen ( 243 Abs. 2 AktG) / Gessler, Ernst -- Das Ausscheiden aus der GmbH nach geltendem und künftigem Recht / Goerdeler, Reinhard -- Versorgungszusagen in fehlerhaften Vorstandsverträgen / Hengeler, Hans -- Die Bereinigung fehlerhafter GmbH-Anteile / Hohner, Georg -- Unternehmensträger-Stiftung und Unternehmensrechtsreform / Kunze, Otto -- Zur rechtlichen Beurteilung von Vorstandsverträgen mit nicht beschlussfähigem Aufsichtsratsausschuss / Lehmann, Karl Heinz -- Teilfusionen im Gesellschaftsrecht / Lutter, Marcus -- Bemerkungen zum Internationalen Privatrecht der Aktiengesellschaft und des Konzerns / Mann, Frederick Alexander -- Das Aktienpaket Teilaspekt einer Veränderung des Rechts / Mayer-Wegelin, Heinz -- Zur Existenzberechtigung der Kommanditgesellschaft auf Aktien / Mertens, Hans-Joachim -- Die Vorstandshaftung gegenüber sog. Neugläubigern bei Verletzung der Konkursantragspflicht des 92 Abs. 2 AktG / Meyer-Landrut, Joachim -- Zum Umkreis der von 114 AktG Betroffenen / Oppenhoff, Walter -- Anfechtungsklage und Auskunftserzwingungsverfahren / Werner, Winfried -- III. BILANZIERUNG UND STEUERRECHT -- Sinngehalt und Ausformung der Sonderprüfung wegen Unterbewertung / Claussen, Carsten P. -- Überlegungen zur Bewertung in Abwicklungs-Abschlüssen / Forster, Karl-Heinz -- Die Zwischengesellschaft und ihre amerikanischen Schwestern / Frank, Hans J. / Haas, Gerhard / Scheuer, Wolfgang -- Zur Bilanzierung von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften in Einzel- und Konzernabschlüssen / Havermann, Hans -- Leasing-Geschäfte und ihre Bilanzierung — eine Lücke im Aktiengesetz / Mellerowicz, Konrad -- IV. ALLGEMEINES ZUM WIRTSCHAFTSRECHT -- Unlauterer, relevanter und potentieller Wettbewerb / Bartholomeyczik, Horst -- Zur Rechtsstellung des gutgläubigen Wechselerwerbers / Coing, Helmut -- Subventionen nach Art. 104 a Grundgesetz und ihre rechtliche Überprüfbarkeit / Kniesch, Joachim -- Die Gütergemeinschaft im Blickfeld des Erbschaftsteuergesetzes 1974 / Knur, Alexander -- Einigungsstelle und tarifliche Schlichtungsstelle nach dem Betriebsverfassungsgesetz 1972 / Müller, Gerhard -- Zum Begriff und Inlandsschutz des „Handelsnamens' (Nom commercial) im deutschen und französischen Recht gemäss Art 8 PVÜ / Nirk, Rudolf -- Die Zulassung von Personen zum Börsenhandel mit Wertpapieren im Lichte des Art. 12 Abs. 1 GG / Stockburger, Albrecht -- Das Verhältnis von Standesregeln und guten Sitten im Wettbewerbsrecht / Westermann, Harm Peter -- Unternehmerische Verantwortlichkeit und formale Unternehmensziele in einer zukünftigen Unternehmensverfassung / Wiedemann, Herbert

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Wirtschaftsfragen der Gegenwart
209,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Zueignung -- Verzeichnis der Veröffentlichungen von Carl Hans Barz -- I. RECHT DER PERSONENGESELLSCHAFTEN -- Probleme des Kommanditvertrages / Falkenhausen, Kurt Freiherr Von -- Gedanken über einen Minderheitenschutz bei den Personengesellschaften / Fischer, Robert -- Zur Zulässigkeit von Abfindungsklauseln in den Verträgen der Handelsgesellschaften / Möhring, Philipp -- Die GmbH & Co KG als Einheitsgesellschaft / Schilling, Wolfgang -- Ausgleichsansprüche des Kommanditisten, dessen Haftsumme die Pflichteinlage übersteigt, bei Inanspruchnahme von Gläubigern der KG / Westermann, Harry -- II. RECHT DER JURISTISCHEN PERSONEN -- Zur Anfechtung wegen Strebens nach Sondervorteilen ( 243 Abs. 2 AktG) / Gessler, Ernst -- Das Ausscheiden aus der GmbH nach geltendem und künftigem Recht / Goerdeler, Reinhard -- Versorgungszusagen in fehlerhaften Vorstandsverträgen / Hengeler, Hans -- Die Bereinigung fehlerhafter GmbH-Anteile / Hohner, Georg -- Unternehmensträger-Stiftung und Unternehmensrechtsreform / Kunze, Otto -- Zur rechtlichen Beurteilung von Vorstandsverträgen mit nicht beschlußfähigem Aufsichtsratsausschuß / Lehmann, Karl Heinz -- Teilfusionen im Gesellschaftsrecht / Lutter, Marcus -- Bemerkungen zum Internationalen Privatrecht der Aktiengesellschaft und des Konzerns / Mann, Frederick Alexander -- Das Aktienpaket Teilaspekt einer Veränderung des Rechts / Mayer-Wegelin, Heinz -- Zur Existenzberechtigung der Kommanditgesellschaft auf Aktien / Mertens, Hans-Joachim -- Die Vorstandshaftung gegenüber sog. Neugläubigern bei Verletzung der Konkursantragspflicht des 92 Abs. 2 AktG / Meyer-Landrut, Joachim -- Zum Umkreis der von 114 AktG Betroffenen / Oppenhoff, Walter -- Anfechtungsklage und Auskunftserzwingungsverfahren / Werner, Winfried -- III. BILANZIERUNG UND STEUERRECHT -- Sinngehalt und Ausformung der Sonderprüfung wegen Unterbewertung / Claussen, Carsten P. -- Überlegungen zur Bewertung in Abwicklungs-Abschlüssen / Forster, Karl-Heinz -- Die Zwischengesellschaft und ihre amerikanischen Schwestern / Frank, Hans J. / Haas, Gerhard / Scheuer, Wolfgang -- Zur Bilanzierung von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften in Einzel- und Konzernabschlüssen / Havermann, Hans -- Leasing-Geschäfte und ihre Bilanzierung — eine Lücke im Aktiengesetz / Mellerowicz, Konrad -- IV. ALLGEMEINES ZUM WIRTSCHAFTSRECHT -- Unlauterer, relevanter und potentieller Wettbewerb / Bartholomeyczik, Horst -- Zur Rechtsstellung des gutgläubigen Wechselerwerbers / Coing, Helmut -- Subventionen nach Art. 104 a Grundgesetz und ihre rechtliche Überprüfbarkeit / Kniesch, Joachim -- Die Gütergemeinschaft im Blickfeld des Erbschaftsteuergesetzes 1974 / Knur, Alexander -- Einigungsstelle und tarifliche Schlichtungsstelle nach dem Betriebsverfassungsgesetz 1972 / Müller, Gerhard -- Zum Begriff und Inlandsschutz des „Handelsnamens' (Nom commercial) im deutschen und französischen Recht gemäß Art 8 PVÜ / Nirk, Rudolf -- Die Zulassung von Personen zum Börsenhandel mit Wertpapieren im Lichte des Art. 12 Abs. 1 GG / Stockburger, Albrecht -- Das Verhältnis von Standesregeln und guten Sitten im Wettbewerbsrecht / Westermann, Harm Peter -- Unternehmerische Verantwortlichkeit und formale Unternehmensziele in einer zukünftigen Unternehmensverfassung / Wiedemann, Herbert

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot