Angebote zu "Probleme" (87 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Leitung der unverbundenen Aktiengesellschaft
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Leitung der unverbundenen Aktiengesellschaft ab 49.95 € als Taschenbuch: Aktienrechtliche Probleme dezentraler Unternehmensorganisationen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Funktionen von Finanzintermediären beim Börseng...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Funktionen von Finanzintermediären beim Börsengang einer deutschen Aktiengesellschaft ab 15.99 € als Taschenbuch: Ausgangslage Probleme und Funktionsstörungen Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Kollektive Entscheidungen in der Aktiengesellsc...
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kollektive Entscheidungen in der Aktiengesellschaft ab 74.99 € als Taschenbuch: Eine sozialwahltheoretische Analyse ausgewählter Probleme des Aktienrechts. Auflage 2005. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Rechtsstellung der besonderen Vertreter gem...
54,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Besondere Vertreter" gem. 147 AktG sind außerordentliche Funktionsträger einer Aktiengesellschaft, deren Aufgabe es ist, Ersatzansprüche gegen Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder der Gesellschaft geltend zu machen. Die Arbeit untersucht - vor dem Hintergrund wachsenden Interesses am Thema "Managerhaftung" - die rechtliche Stellung dieser Funktionsträger. Hauptanliegen ist es, die im Zusammenhang mit dem in Wissenschaft und Praxis bislang nahezu unbeachteten Rechtsinstitut stehenden Fragen und Probleme systematisch darzustellen und bestehende Regelungslücken zweckmäßig zu schließen. Nicht zuletzt soll die Arbeit geschädigten Gesellschaften und Aktionären die Möglichkeiten dieses wirkungsvollen Instrumentes vor Augen führen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Theoretische Möglichkeiten und Konzepte zur Exi...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein (I), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:In der vorliegenden Diplomarbeit sollen Möglichkeiten zur Existenzgründung aufgezeigt werden.In Abschnitt I sind verschiedene Rechtsformen sowohl Personen- als auch Kapitalgesellschaften auf eine mögliche Geschäftsgründung hin untersucht und verglichen worden. Abschnitt II behandelt Finanzierungsmaßnahmen und mögliche Fördergelder für Existenzgründer.In Abschnitt III werden die Gewerbeanmeldung und steuerliche Neuregelung erläutert. Abschnitt IV beleuchtet die Kriterien zu BASEL II für Existenzgründer. In Abschnitt V werden BASEL II und die Ratingbedingungen erklärt sowie die Probleme für Existenzgründer dargestellt. Im Abschnitt VI sollen kurz Standort- und Marktanalysen sowie die Auswertung der Umfrageergebnisse im Hinblick auf den Einbau von Autogasanlagen ausgewertet werden. Im Abschnitt VI wird näher auf die technische Seite von Autogasanlagen eingegangen. Abschnitt VII behandelt die rechtlichen Aspekte und was zu beachten ist beim Einbau von Autogasanlagen. Der Abschnitt VII beinhaltet des weiteren eine Primärforschung mit 30 Fragebögen über den möglichen Einbau von Autogasanlagen an zwei ausgewählten Kfz-Werkstätten (Toyota-Werkstatt und eine freie Werkstatt), die Befragungen sind im Raum Bergstraße durchgeführt worden. Im Abschnitt VII wird außerdem ausführlich auf die CO2 Problematik eingegangen.Es wurden überwiegend die Vorteile der Auto-Gasanlage herausgearbeitet. In Diagrammen werden die Abgasbelastungen für die Umwelt im Vergleich Diesel, Otto und Erdgas beschrieben. Im letzten Abschnitt VIII wird auf die rechtlichen Rahmenbedingungen für Autogasanlagen sowie die Eintragungen beim TÜV eingegangen.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Mögliche Rechtsformen zur Existenzneugründung11.1Die Personengesellschaft11.1.1Das Einzelunternehmen11.1.2Die OHG (Offene Handelsgesellschaft)21.1.3Rechte der OHG- Gesellschafter31.1.4Die Pflichten der OHG-Gesellschafter31.1.5Die GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts)41.1.6Rechte der Gesellschafter der GbR41.1.7Pflichten des Gesellschafter seiner GbR51.1.8Die KG (Kommanditgesellschaft)61.1.9Rechte des Kommanditisten61.2Pflichten des Kommanditisten71.2.1Allgemeines zum Handelsregister81.2.2Unterscheidung zwischen eintragungspflichtigen und eintragungsfähigen Tatsachen91.2.3Eintragung und Eintragungswirkung91.2.4Publizitätswirkungen des Handelsregisters gem. 15 HGB91.2.5Eingetragener Kaufmann / eingetragene Kauffrau (e.K., e. Kfm. / e.Kfr.)102.Die wesentlichen Kapitalgesellschaften112.1Die GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)112.1.1Gründung und Organe der GmbH122.1.2Rechte der GmbH- Gesellschafter132.1.3Pflichten der GmbH- Gesellschafter132.1.4Die Einmann-GmbH142.1.5Die GmbH & Co KG152.1.6Vergleich GmbH und KG162.1.7Vergleich Einzelunternehmer und Kommanditist172.1.8Die AG (Aktiengesellschaft)182.1.9Die kleine AG192.2Mögliche Umwandlung der Rechtsform212.2.1Die formwechselnde Umwandlung222.2.2Die übertragene Umwandlung222.2.3Die Umwandlung mit formeller Liquidation222.2.4Eine Umwandlung der Rechtsform ist kosten- und zeitaufwendig223.Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten für Existenzgründer/innen243.1Die Finanzierung243.1.1Das Eigenkapital253.1.2Kapitalbeteiligungsgesellschaften253.1.3Fremdkapital253.1.4Kontokorrentkredit263.1.5Lieferantenkredit263.1.6Leasing263.1.7Das Gespräch mit der Bank263.1.8Kreditunterlagen273.1.9Was kostet ein Kredit?273.2K...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Finanzverfassung der Europäischen Aktienges...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verordnung über das Statut der Europäischen Aktiengesellschaft (SE) trat am 8. Oktober 2004 in Kraft. Die verabschiedete Verordnung ist jedoch weit davon entfernt, ein vollständiges Gesellschaftsstatut zu sein. So ist auch die Finanzverfassung der SE Gegenstand einer umfassenden Verweisung auf das Recht des Sitzstaates. Die Verknüpfung der Vorschriften des europäischen Gesetzgebers mit den nationalen Gesetzen führt zu einer Vielzahl von Rechtsproblemen. Die Studie zeigt diese Probleme für den Bereich der Finanzverfassung der SE auf und arbeitet das ergänzend anwendbare Recht heraus.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Unternehmensplanung im Pflichtenkreis von V...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede spektakuläre Unternehmenskrise führt dazu, daß Vorstand und Aufsichtsrat als Verwaltungsorgane der Aktiengesellschaft zum Gegenstand öffentlicher Diskussion werden. Dies insbesondere, da in vielen Fällen eine Möglichkeit zum rechtzeitigen Gegensteuern bestanden hätte. In diesem Zusammenhang kommt der Unternehmensplanung als betriebswirtschaftlichem Führungsinstrument sehr große Bedeutung zu. In dieser Arbeit wird die Entwicklung des rechtlichen Rahmens für die unternehmerische Gestaltung in der Aktiengesellschaft aufgezeigt und die Stellung der Unternehmensplanung innerhalb dieses aktienrechtlichen Rahmens untersucht. Dabei stehen Ziele und Inhalte der Unternehmensplanung in betriebswirtschaftlicher Hinsicht sowie Bestehen und Reichweite einer Planungsverpflichtung in aktienrechtlicher Hinsicht zur Erörterung. Anschließend wird auf die rechtlichen und rechtstatsächlichen Probleme einer ordnungsgemäßen Überwachung der Unternehmensplanung durch den Aufsichtsrat eingegangen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Zur Verwendung von Unternehmensgewinnen
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der Verwendung von Gewinnen einer Aktiengesellschaft. Es ist zwischen Einbehaltung der Gewinne und deren Weitergabe an Aktionäre zu unterscheiden. Im Falle der Gewinnweitergabe ist zw. Ausschüttung in Form einer Dividendenzahlung und einem Aktienrückkauf zu differenzieren. Aktienrückkäufe stellen ein Angebot seitens des Managements an die Aktionäre dar, ausgegebene Aktien wieder zurückzukaufen. Nach grundlegenden Ausführungen zu den verschiedenen Formen, den rechtlichen Rahmenbedingungen, der Gestaltung und den gesetzlichen Vorschriften zu Dividendenzahlungen und Aktienrückkäufen sollen diese unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte verglichen werden. Vor- und Nachteile einer bestimmten Verwendungsform, z.B. unter steuerlichen und agency-theoretischen Gesichtspunkten, sollen aus Sicht des Managements und aus jener der Aktionäre erarbeitet werden. Dies geschieht sowohl theoretisch, aber auch anhand empirischer Daten aus den USA, Deutschland und Österreich. Auf die Probleme und die relevanten Faktoren bei der Suche nach der optimalen Dividendenpolitik wird näher eingegangen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Haftung des Vorstands für Kartellrechtsvers...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kartellrechtsverstöße können für Vorstände gravierende Konsequenzen zur Folge haben. Die Haftungsrisiken sind vielfältig und mit einer Vielzahl rechtlicher Probleme behaftet. Neben Bußgeldern drohen u.a. Schadensersatzansprüche Dritter und der Aktiengesellschaft sowie Tätigkeitsverbote und Abberufung. Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, inwieweit es der Aktiengesellschaft gestattet ist, dem Vorstand die ihm auferlegten Bußgelder zu erstatten und auf eigene Schadensersatzansprüche zu verzichten. Anliegen der Arbeit ist es, sämtliche mit Kartellrechtsverstößen verbundene Haftungsrisiken zu erfassen und die sich in diesem Zusammenhang ergebenden Rechtsprobleme einer praxisgerechten Lösung zuzuführen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot