Angebote zu "Neuerungen" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Wechsler (brand eins: Veränderung), Hörbuch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Februarausgabe der brand eins zum Schwerpunkt "Veränderung".Sie sind aufgebrochen und haben viel erreicht - irgendwann auch ihre eigenen Grenzen. Davon ließen sie sich nicht beirren. Drei Geschichten über den Neuanfang."Als ich Icon MediaLab verließ, schrieb die Presse von unterschiedlichen Auffassungen zwischen mir und den Schweden. Da war schon etwas dran. Aber es gab keinen bösen Streit. Ich hatte es 1998 auch gar nicht schlecht gefunden, meine Agentur Killakanu mit den Schweden zu fusionieren. Die Skandinavier brannten vor Kreativität und waren immer offen für Neuerungen. Und ich war bald Vorstandsvorsitzender einer börsennotierten Aktiengesellschaft mit rund 250 Mitarbeitern. Dann aber wurde der Anteil der kreativen Arbeit, der uns ja eigentlich ausmachte, im Laufe der Krise des Neuen Marktes immer weiter zurückgedrängt..." 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/070207/bk_brnd_070207_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Aktienrecht
341,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk bietet eine Gesamtdarstellung des mit Beschluss des Parlaments vom 19. Juni 2020 revidierten schweizerischen Aktienrechts. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den rechtspolitischen Grundfragen des Aktienrechts und auf den für die Praxis des Aktienrechts relevanten Einzelgebieten. Behandelt werden Charakteristik, Kontext und Gründung der Aktiengesellschaft, Aktien und andere Beteiligungsrechte, Verwaltungsrat und Geschäftsleitung, Generalversammlung und Revisionsstelle, die aktienrechtliche Verantwortlichkeit, Krise und Sanierung, die Beendigung der Aktiengesellschaft, Aktionärbindungsverträge, der Konzern sowie die Publikumsgesellschaften. Die Neuerungen aus der Aktienrechtsrevision 2020 wie insbesondere das Kapitalband, die Internet-Generalversammlung, die Generalversammlung im Ausland, die Vergütungen und die Geschlechterrichtwerte, aber auch viele Anpassungen in Detailfragen sind vollständig in die Bearbeitung integriert.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Aktienrecht
350,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk bietet eine Gesamtdarstellung des mit Beschluss des Parlaments vom 19. Juni 2020 revidierten schweizerischen Aktienrechts. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den rechtspolitischen Grundfragen des Aktienrechts und auf den für die Praxis des Aktienrechts relevanten Einzelgebieten. Behandelt werden Charakteristik, Kontext und Gründung der Aktiengesellschaft, Aktien und andere Beteiligungsrechte, Verwaltungsrat und Geschäftsleitung, Generalversammlung und Revisionsstelle, die aktienrechtliche Verantwortlichkeit, Krise und Sanierung, die Beendigung der Aktiengesellschaft, Aktionärbindungsverträge, der Konzern sowie die Publikumsgesellschaften. Die Neuerungen aus der Aktienrechtsrevision 2020 wie insbesondere das Kapitalband, die Internet-Generalversammlung, die Generalversammlung im Ausland, die Vergütungen und die Geschlechterrichtwerte, aber auch viele Anpassungen in Detailfragen sind vollständig in die Bearbeitung integriert.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die konzernrechtliche abgeleitete Aktionärsklage
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemäß den309 IV 1, 2 et al. AktG kann jeder Aktionär einer abhängigen Aktiengesellschaft deren konzerninterne Ansprüche geltend machen. Der Autor untersucht die Sinnhaftigkeit eines solchen Rechts und dessen Ausgestaltung im Detail. Er arbeitet dabei die Funktion der Klage im System der Leitungsmacht und Verantwortlichkeit heraus, analysiert die Gründe für ihre weitgehende Bedeutungslosigkeit in der Praxis und formuliert Thesen zu ihrer Deutung de lege lata und zu ihrer Weiterentwicklung.Besondere Aktualität erlangt die Untersuchung durch das Inkrafttreten des Gesetzes zur Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts (UMAG). Nach Ansicht des Autors hat dies auch für die Konzerneinzelklage weitreichende Neuerungen zur Folge.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Investmentaktiengesellschaft mit veränderli...
74,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Investmentaktiengesellschaft mit veränderlichem Kapital ist im deutschen Recht noch jung. Gesellschaften dieses besonderen Typs der Aktiengesellschaft können erst seit 2004 gegründet werden. Der Gesetzgeber stand dieser Rechtsform lange Zeit ablehnend gegenüber, da ihre Einführung eine Abkehr von der strengen, auf dem System des festen Grundkapitals beruhenden Dogmatik des Aktienrechts erfordert. Diese Arbeit soll einen Beitrag zur Schärfung der Konturen der Investmentaktiengesellschaft mit veränderlichem Kapital leisten. Untersucht werden neben den aktienrechtlichen Besonderheiten der Investmentaktiengesellschaft auch die investmentrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Der Arbeit liegt das Investmentgesetz in der Fassung des OGAW-IV-Umsetzungsgesetzes zugrunde. Auf die Neuerungen des Diskussionsentwurfs des AIFM-Umsetzungsgesetzes wird im Rahmen eines Ausblicks eingegangen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung
98,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Hauptversammlung in der Aktiengesellschaft erfordert eine sorgfältige Planung, Durchführung und Nachbearbeitung. Es sind umfangreiche Publizitäts- und Verfahrensanforderungen zu beachten, die sich durch die letzen gesetzlichen Neuerungen (insbeosndere ARUG und VorstAG) noch einmal geändert haben. Bereits kleine Verfahrensfehler können empfindlichen Schaden für die Gesellschaft und ihre Organe verursachen und erhebliche Kosten nach sich ziehen. Dabei spielt das strategische Vorgehen des Versammlungsleiters eine bedeutende Rolle. Praktiker, die im Unternehmen oder als Berater mit der Organisation, Durchführung und Nachbetreuung der Hauptversammlung befasst sind, finden in dem vorliegenden Werk eine leicht verständliche Hilfestellung zu praktischen und juristischen Fragestellungen mit vielen Übersichten, Checklisten, Formulierungsmustern und Handlungstipps. Die zweite Auflage berücksichtigt insbesondere aktuelle Rechtsprechung, Neues zum Thema Delisting und aktuelle Änderungen im WpHG.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Investmentaktiengesellschaft mit veränderli...
115,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Investmentaktiengesellschaft mit veränderlichem Kapital ist im deutschen Recht noch jung. Gesellschaften dieses besonderen Typs der Aktiengesellschaft können erst seit 2004 gegründet werden. Der Gesetzgeber stand dieser Rechtsform lange Zeit ablehnend gegenüber, da ihre Einführung eine Abkehr von der strengen, auf dem System des festen Grundkapitals beruhenden Dogmatik des Aktienrechts erfordert. Diese Arbeit soll einen Beitrag zur Schärfung der Konturen der Investmentaktiengesellschaft mit veränderlichem Kapital leisten. Untersucht werden neben den aktienrechtlichen Besonderheiten der Investmentaktiengesellschaft auch die investmentrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Der Arbeit liegt das Investmentgesetz in der Fassung des OGAW-IV-Umsetzungsgesetzes zugrunde. Auf die Neuerungen des Diskussionsentwurfs des AIFM-Umsetzungsgesetzes wird im Rahmen eines Ausblicks eingegangen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Satzungen und HV-Beschlüsse der börsennotierten AG
113,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nach einer Einführung in die Rechtsgrundlagen und den gesetzlichen Rahmen werden zahlreiche Muster vorgestellt und umfassend erläutert. Der Inhalt des Werkes ist fokussiert auf die Themenbereiche Satzung, Hauptversammlung und Mitteilungen rund um die Hauptversammlung der börsennotierten Aktiengesellschaft. Die gesetzlichen Neuerungen sind berücksichtigt und eingearbeitet; u. a. sind hier zu nennen: Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsbezüge (VorstAG) Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechte-Richtlinie (ARUG) Risikobegrenzungsgesetz Gesetz über elektronische Handelsregister, Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) Profitieren Sie von zahlreichen neuen Mustern, die für die aktuelle Praxis von Bedeutung sind, wie z. B. Bedingte Kapitalia Opt-out-Beschlüsse Erweiterung um die Meldungen und Mitteilungen nach 30a ff WpHG

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Grundlagen der steuerlichen Behandlung von Umwa...
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Veränderte Bedingungen der Wirtschaft stellen Unternehmen bereits seit geraumer Zeit immer häufiger vor die Überlegung die Unternehmensstruktur im Zeitablauf grundlegend zu verändern. Das Umwandlungsrecht hat insoweit das primäre Ziel, den Unternehmen Möglichkeiten zu eröffnen, sich an diese veränderten Bedingungen anzupassen. Das Umwandlungssteuergesetz hat die Aufgabe, Umwandlungen, falls keine anderen steuerlichen Regelungen dem entgegenstehen, steuerneutral zu stellen (Besteuerungsaufschub). Es schlägt dabei eine Brücke zwischen den verschiedenen Besteuerungskonzepten (EStG, KStG, GewStG) für Kapitalgesellschaften auf der einen und Personengesellschaften sowie natürliche Personen auf der anderen Seite. Das deutsche Umwandlungs- bzw. Umwandlungssteuerrecht unterlag in den letzten Jahren zahlreichen Änderungen. Am 12. Dezember 2006 wurde die vom Finanzausschuss des Deutschen Bundestages geänderte und vom Bundesrat am 24. November 2006 angenommene Version des ¿Gesetzes über steuerliche Begleitmassnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (SEStEG)¿ vom 7. Dezember 2006 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, verkündet und trat damit in Kraft. Das Gesetz dient der Anpassung des deutschen Steuerrechts an Vorgaben und Entwicklungen des europäischen Gesellschafts- und Steuerrechts. Ziel ist die Beseitigung steuerlicher Hemmnisse für betriebswirtschaftlich sinnvolle, grenzüberschreitende Umstrukturierungen innerhalb der EU und des EWR unter Wahrung deutscher Besteuerungsrechte im Rahmen der Vorgaben des primären und sekundären Gemeinschaftsrechts. Durch das SEStEG wurden erstmals auch ausländische Umwandlungsvorgänge gesetzlich normiert. Das Umwandlungssteuerrecht wurde in diesem Zusammenhang durch Art. 6 des SEStEG vollständig erneuert. Eine umfassende Änderung erfuhr zudem das Umwandlungsrecht durch das ¿Zweite Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes¿ vom 19. April 2007. Notwendig wurde diese Reaktion des deutschen Gesetzgebers insbesondere durch verschiedene Entscheidungen des EuGH, die Einführung der Europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) und der Europäischen Genossenschaft (Societas Cooperative Europaea, SCE) sowie die Verschmelzungs- und Fusionsrichtlinie. Die hohe Komplexität des Umwandlungssteuerrechts und die zahlreichen Neuerungen geben Anlass dazu, sich intensiv mit der Thematik auseinander zusetzen. Die vorliegende Arbeit [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot