Angebote zu "Abschlussprüfer" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Informationsprozesse zwischen Abschlussprüfer u...
67,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Abschlussprüfer ist im Überwachungssystem der Aktiengesellschaft insbesondere eine Informationsinstanz gegenüber dem Aufsichtsrat. Das Zusammenwirken zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat wurde gleichwohl in der Literatur zur aktienrechtlichen Überwachung bislang kaum beachtet. Bei Analysen über die Leistungsfähigkeit eines Kontrollsystems dürfte aber auf die Beachtung der Systemzusammenhänge und empirischer Beobachtungen dazu nicht verzichtet werden können. Die vorliegende Untersuchung widmet sich deshalb den Informationsprozessen zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat in deutschen Aktiengesellschaften. Dabei werden nicht nur schriftliche sondern insbesondere mündliche Interaktionen zwischen diesen Parteien betrachtet. Für diese Untersuchung wurde eine grosszahlige Interviewaktion bei repräsentativ ausgewählten Abschlussprüfern deutscher Aktiengesellschaften zur Praxis der Informationsprozesse mit Aufsichtsratsmitgliedern durchgeführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Risikofrüherkennungssystem als Bestandteil des ...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG), das am 01.05.1998 in Kraft trat, führte unter anderem zur Änderung der91 AktG und317 HGB. Die Änderung des91 AktG betrifft eine Organisationspflicht des Vorstands einer Aktiengesellschaft. Es zeigt sich, dass hierzu vor allem zwischen betriebswirtschaftlichem und juristischem Schrifttum Kontroversen bestehen. Ziel der Arbeit ist eine Abgrenzung des Ermessens des Vorstands bei der Gestaltung und Einrichtung eines Risikomanagements, das heißt eines Systems zur Risikoerkennung und Risikohandhabung bei Aktiengesellschaften, im Gegensatz zur Pflicht - im Sinne einer Ermessensreduktion - zur Ergreifung von Maßnahmen für eine Risikofrüherkennung als bedeutender Teil eines Risikomanagements. Bei der Beurteilung des Risikofrüherkennungssystems nach317 IV HGB bei börsennotierten Aktiengesellschaften durch den Abschlussprüfer ergeben sich Schwierigkeiten bei der Feststellung der Wirksamkeit des Risikofrüherkennungssystems. Für die Wirksamkeitsbeurteilung wird geklärt, welcher Prüfungsansatz zugrunde zu legen ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Risikofrüherkennungssystem als Bestandteil des ...
71,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG), das am 01.05.1998 in Kraft trat, führte unter anderem zur Änderung der91 AktG und317 HGB. Die Änderung des91 AktG betrifft eine Organisationspflicht des Vorstands einer Aktiengesellschaft. Es zeigt sich, dass hierzu vor allem zwischen betriebswirtschaftlichem und juristischem Schrifttum Kontroversen bestehen. Ziel der Arbeit ist eine Abgrenzung des Ermessens des Vorstands bei der Gestaltung und Einrichtung eines Risikomanagements, das heißt eines Systems zur Risikoerkennung und Risikohandhabung bei Aktiengesellschaften, im Gegensatz zur Pflicht - im Sinne einer Ermessensreduktion - zur Ergreifung von Maßnahmen für eine Risikofrüherkennung als bedeutender Teil eines Risikomanagements. Bei der Beurteilung des Risikofrüherkennungssystems nach317 IV HGB bei börsennotierten Aktiengesellschaften durch den Abschlussprüfer ergeben sich Schwierigkeiten bei der Feststellung der Wirksamkeit des Risikofrüherkennungssystems. Für die Wirksamkeitsbeurteilung wird geklärt, welcher Prüfungsansatz zugrunde zu legen ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die öffentliche Funktion des Prüfungsausschusses
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Prüfungsausschuss von Unternehmen von öffentlichem Interesse erfüllt durch seine Prüfung der Rechnungslegung eine öffentliche Funktion, die sich im Wesentlichen in drei Facetten auffächern lässt: (i) die staatsentlastende Funktion, indem staatliche Aufsicht ergänzt bzw. ersetzt wird, (ii) die Funktion als Vertrauensgarant des Kapitalmarktes und (iii) die Funktion als Garant der Abschlussprüfung und damit des "Garanten des Garanten". Betont wird die öffentliche Funktion durch die jüngste Einführung einer bisher systemfremden Staatsaufsicht über Aufsichtsrat bzw. Prüfungsausschuss. Diese Aufsicht ist allerdings kritisch zu sehen, könnte sie doch den Einstieg ins Aktienamt bedeuten. Es wird beleuchtet wie die festgestellte öffentliche Funktion auf die anderen Überwachungsträger in Unternehmen, namentlich auf den Abschlussprüfer und auf den Aufsichtsrat ausstrahlt. Ferner wird untersucht, welche Gefahren die europäische Stärkung des Prüfungsausschusses für die auf dem dualistischen System beruhende Corporate Governance und die Machtbalance in der Aktiengesellschaft mit sich bringt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die öffentliche Funktion des Prüfungsausschusses
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Prüfungsausschuss von Unternehmen von öffentlichem Interesse erfüllt durch seine Prüfung der Rechnungslegung eine öffentliche Funktion, die sich im Wesentlichen in drei Facetten auffächern lässt: (i) die staatsentlastende Funktion, indem staatliche Aufsicht ergänzt bzw. ersetzt wird, (ii) die Funktion als Vertrauensgarant des Kapitalmarktes und (iii) die Funktion als Garant der Abschlussprüfung und damit des "Garanten des Garanten". Betont wird die öffentliche Funktion durch die jüngste Einführung einer bisher systemfremden Staatsaufsicht über Aufsichtsrat bzw. Prüfungsausschuss. Diese Aufsicht ist allerdings kritisch zu sehen, könnte sie doch den Einstieg ins Aktienamt bedeuten. Es wird beleuchtet wie die festgestellte öffentliche Funktion auf die anderen Überwachungsträger in Unternehmen, namentlich auf den Abschlussprüfer und auf den Aufsichtsrat ausstrahlt. Ferner wird untersucht, welche Gefahren die europäische Stärkung des Prüfungsausschusses für die auf dem dualistischen System beruhende Corporate Governance und die Machtbalance in der Aktiengesellschaft mit sich bringt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Velte, P: Das Kooperationsverhältnis zwischen A...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.11.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Kooperationsverhältnis zwischen Aufsichtsrat beziehungsweise Verwaltungsrat und Abschlussprüfer, Titelzusatz: Eine betriebswirtschaftliche Analyse zur Effektuierung der Corporate Governance in der nationalen Aktiengesellschaft und der Societas Europaea, Auflage: 3. Auflage von 1990 // 3. Auflage, Autor: Velte, Patrick, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 104, Gewicht: 161 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Das Kooperationsverhältnis zwischen Aufsichtsra...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kooperationsverhältnis zwischen Aufsichtsrat beziehungsweise Verwaltungsrat und Abschlussprüfer ab 20.99 € als epub eBook: Eine betriebswirtschaftliche Analyse zur Effektuierung der Corporate Governance in der nationalen Aktiengesellschaft und der Societas Europaea. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäfts...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Revision, Prüfungswesen, Note: 2,3, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Gemeinschaftsunternehmen zwischen privater und öffentlicher Hand haben sich zu einem beliebten Instrument der öffentlichen Aufgabenerfüllung entwickelt. Es gibt eine Vielzahl an Unternehmen, an denen die öffentliche Hand ganz oder mehrheitlich beteiligt ist, wenngleich sie als Gesellschaften des Privatrechts, in Form einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), oder einer Aktiengesellschaft (AG) in Erscheinung treten, wie bspw. die Stadtwerke Regensburg GmbH. Während private Unternehmen unter den nötigen Voraussetzungen verpflichtet sind, ihren Jahresabschluss von externen Prüfern zum Ende des Geschäftsjahres prüfen zu lassen, müssen öffentliche Unter-nehmen sich einer erweiterten Revision durch einen externen Abschlussprüfer unterzie-hen. Durch die besondere Stellung dieser Unternehmen, hinsichtlich ihrer Erfüllung einer öffentlichen Aufgabe, und der finanziellen Abfederung der Finanzen durch den Bür-ger, resultiert die Notwendigkeit von Prüfungshandlungen, welche über die Prüfung des Rechnungswesens als Primärziel hinausgehen.Folgend wird im Rahmen der erweiterten Abschlussprüfung nach 53 Haushaltsgrund-sätzegesetz (HGrG), die Prüfung nach der Ordnungsmässigkeit der Geschäftsführung (OdG) nach Abs.1 Nr.1 betrachtet. Nachdem in einem ersten Schritt die wesentliche Bedeutung, Zielsetzungen und die Anwendung des 53 Abs.1 Nr.1 HGrG erläutert werden, liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Darstellung und Darlegung der Prüfung der OdG anhand des Fragenkatalogs des vom Institut derWirtschaftsprüfer (IDW) entwickelten Prüfungsstandard (PS) 720. Abschliessend erfolgt eine kritische Betrachtung hinsichtlich der Erfüllung der Zielsetzung der erweiterten Abschlussprüfung und ein kurzer Ausblick der Anwendung dieser Prüfung auf private Unternehmen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Informationsprozesse zwischen Abschlussprüfer u...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Abschlussprüfer ist im Überwachungssystem der Aktiengesellschaft insbesondere eine Informationsinstanz gegenüber dem Aufsichtsrat. Das Zusammenwirken zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat wurde gleichwohl in der Literatur zur aktienrechtlichen Überwachung bislang kaum beachtet. Bei Analysen über die Leistungsfähigkeit eines Kontrollsystems dürfte aber auf die Beachtung der Systemzusammenhänge und empirischer Beobachtungen dazu nicht verzichtet werden können. Die vorliegende Untersuchung widmet sich deshalb den Informationsprozessen zwischen Abschlussprüfer und Aufsichtsrat in deutschen Aktiengesellschaften. Dabei werden nicht nur schriftliche sondern insbesondere mündliche Interaktionen zwischen diesen Parteien betrachtet. Für diese Untersuchung wurde eine grosszahlige Interviewaktion bei repräsentativ ausgewählten Abschlussprüfern deutscher Aktiengesellschaften zur Praxis der Informationsprozesse mit Aufsichtsratsmitgliedern durchgeführt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot