Stöbern Sie durch unsere Angebote (1.559 Treffer)

Die PUMA AG: von der grauen Maus zum Lifestyle ...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man in der heutigen Zeit die Wirtschaftszeitungen aufschlägt, so erschlagen einen oftmals sehr einseitige Meldungen: Konkurse, Übernahmen, Aktienkursverluste, teurer Wirtschaftsstandort Deutschland.... Angesichts des steigenden globalen Drucks scheint es vor allem um deutsche Unternehmen nicht gut bestellt. Noch vor zehn Jahren hätte die PUMA AG in etwa diesem geschilderten Bild entsprochen. Ein absolut nicht wettbewerbsfähiges Markenimage, sinkende Absatzzahlen und ein miserabler Börsenkurs. Heute steht der Konzern fast so häufig wie kein anderer mit positiven Schlagzeilen in den Medien. Zweistellige Umsatzzahlen, Kundenorientierte Unternehmensführung, eine innovative Unternehmensstruktur und der anhaltende Anstieg des Börsenkurses sorgen dafür. Dieser überragende wirtschaftliche Erfolg bietet daher Grund genug, dem Erfolgsgeheimnis der PUMA AG nachzugehen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Due Diligence Prüfung am Beispiel der Thyssen K...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 2,1, IPE Management School Paris (Universität), Veranstaltung: Master of Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgabenstellung in der Coursework ist es, eine Unternehmensbewertung des Konzerns ThyssenKrupp AG durchzuführen, unter Berücksichtigung der Due Diligence. Als Due Diligence wird eine sorgfältige systematische Prüfung des Unternehmens verstanden, die das Ziel hat, alle wichtigen Bereiche des Unternehmens zu überprüfen. Die Zielsetzung, die aus der Aufgabenstellung hervorgeht, ist es eine Analyse der ThyssenKrupp AG im Rahmen einer Unternehmensbewertung mit dem primären Fokus auf Due Diligence durchzuführen. Die durchzuführende Konzernbewertung soll eine realistische Einschätzung des aktuellen Unternehmenswertes ermöglichen. Es werden die theoretischen Grundlagen, der Due Diligence und Unternehmensbewertung die dieser Arbeit zu Grunde liegen, näher Erläutert. In den folgenden Absätzen wird der primäre Fokus auf die finanziellen Komponenten wie Bilanz, GuV und Cashflow des Unternehmend gerichtet und dieser kurz analysiert. Abschließend wird ein Resümee zusammengefasst und die aktuelle Lage des Unternehmens bewertet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Eine Unternehmensanalyse der Bayer AG. SWOT-, P...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit wird der Konzern Bayer AG analysiert. Es werden eine Branchenstrukturanalyse, eine SWOT-Analyse und eine Pestel-Analyse vorgenommen. Bayer ist ein weltweit tätiger Konzern mit Sitz in Leverkusen. Der Konzern ist weltweit mit 307 Gesellschaften auf 6 Kontinenten vertreten und beschäftigt weltweit 116.800 Mitarbeiter. Die Schwerpunkte liegen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Bayer begegnet mit neuen innovativen Produkten den großen Problemen und Herausforderungen unserer Gesellschaft auf globaler Ebene. Das Verlangen nach immer besser medizinischer Versorgung und der Bedarf nach immer mehr Nahrung durch die immer größer und älter werdende Weltbevölkerung hat sich der Bayer-Konzern zu Aufgabe gemacht. Die Bayer AG ist zurzeit mit einer Marktkapitalisierung von rund 80 Milliarden eines der drei wertvollsten deutschen Konzerne und wird sowohl im Dax als auch im Euro Stoxx gelistet. Der jährliche Umsatz von 2015 beläuft sich auf 46,3 Mrd. EUR. Gegründet wurde das Unternehmen am 1. August 1863 in Barmen (im heutigen Wuppertal) von Friedrich Bayer und Johann Friedrich Weskott unter der Firma Friedr. Bayer et comp. Bekannt ist Bayer vor allen Dingen durch das weltweit bekannte Schmerzmittel Aspirin, sowie durch das Sponsoring des Fußballklubs Bayer Leverkusen04.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Gestaltung und Wirksamkeit von Gewaltprävention...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Masterarbeit teilt sich in zwei Schwerpunkte auf: Theorieteil und Empirische Untersuchung. Zunächst gibt sie einen theoretischen Überblick über die Thematik der Gewaltprävention im schulischen Kontext. Der Theorieteil beginnt mit dem Aspekt Gewalt im sozialen Kontext: Entwicklung von Gewalt, Bedeutung Gewaltbegriff, Gewaltformen an Grundschulen. Insbesondere wird auf die Gewaltform Mobbing, ihre Erscheinungsmuster, Entstehungsgründe und Folgen eingegangen. Insbesondere wird in diesem Themenabschnitt auf ihren Stellenwert, ihre Möglichkeiten und Grenzen innerhalb der Institution Schule eingegangen. Vertieft wird die Thematik durch das Herausstellen des Notwendigkeitsanspruchs und der Erläuterung von Qualitätskriterien schulischer Präventionsmaßnahmen. Den Abschluss des ersten Teils dieser Masterthesis, das Umfassen der theoretischen Grundlagen, bildet die Darstellung aktueller Präventionsprojekte an niedersächsischen Grundschulen und die Vorstellung der FAIR-AG, welche den Untersuchungsgegenstand der zugrundliegenden empirischen Analyse darstellt. Im zweiten Teil wird die empirische Untersuchung im Zuge der FAIR-AG detailliert vorgestellt. Zu Beginn wird näher auf das methodische Vorgehen eingegangen, in dem das Forschungsbestreben, diverse Forschungsfragen und Hypothesenbildungen erläutert werden. Zudem wird die Auswahl der verschiedenen Erhebungsmethoden und -instrumente detailliert vorgestellt und begründet. Die Gestaltung und Auswertung der quantitativen und qualitativen Befragungen der Schülergruppe und des Trainerteams sowie der ergänzenden Erhebungsinstrumente bilden den Mittelpunkt des weiteren Verlaufs. Selbstverständlich findet danach eine Interpretation und Diskussion der Ergebnisse statt. In diesem Zuge wird die gesamte Erhebungsmethodik und -auswertung einer kritischen Beleuchtung unterzogen. Die erhobenen Daten werden in Relation zur Leitfrage, der Gestaltung und Wirksamkeit der FAIR-AG, gestellt, um diese zusammenfassend beurteilen zu können. Auf Basis der Ergebnisse werden die Stärken und Schwächen des Programms sowie erwünschte und unerwünschte Wirkungen diskutiert. Anschließend werden mögliche Verbesserungsvorschläge für das Programm aufgezeigt. Den Abschluss der hier vorliegenden Masterthesis bildet ein Fazit und Zukunftsausblick, der auf eine mögliche Weiterentwicklung der FAIR-AG schließen lässt. Darüber hinaus verfügt das Dokument über einen weitreichenden Anhang.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Strategische Marketingaktivita?ten am Beispiel ...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine für jedes Unternehmen immanent wichtige Frage ist, wovon eigentlich ihr wirtschaftlicher Erfolg abhängig ist. Grundsätzlich lässt sich darauf antworten, dass der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens letztendlich vom Absatzmarkt und den dort erzielten Ergebnissen, d.h. dem Markterfolg, abhängig ist. Auf dem Absatzmarkt entscheidet sich, ob die vom Unternehmen erbrachten Leistungen einen Preis erzielen, der die entstandenen Kosten überdecken kann. Ob die angebotenen Leistungen auf dem Absatzmarkt Erfolg haben, hängt maßgeblich von den strategischen Marketingaktivitäten des Unternehmens ab. Das strategische Marketing ist demnach eine konsequente Ausrichtung sämtlicher Unternehmensfunktionen an den Anforderungen der Unternehmensumwelt. In der folgenden Ausarbeitung soll eine Analyse der strategischen Marketingaktivitäten des Sportlifestyle-Unternehmens PUMA AG durchgeführt werden. Die PUMA AG stellt dabei ein gutes Beispiel für den erfolgreichen Zusammenhang von strategischen Marketingaktivitäten und Unternehmens- bzw. Wettbewerbserfolg dar.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot
Kommunikation von Unternehmenswerten - Modell, ...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum ist die Kommunikation von Unternehmenswerten sinnvoll und wann? Wie werden Unternehmenswerte wahrgenommen und gelebt? Im Fokus steht die Rolle der Unternehmenswerte im Kontext von Unternehmenskultur, -identität und -kommunikation. Es werden Kriterien identifiziert, welche Art und Weise der Unternehmenskommunikation in diesem Kontext erfolgreich ist; dafür wird ein Modell der Kommunikation von Unternehmenswerten entwickelt. Am Beispiel der Wertkommunikation der Bayer AG wird gezeigt, wie die konkrete Kommunikation von Unternehmenswerten bei Führungskräften wirken kann. Dr. Katharina Janke lehrte und forschte am Lehrstuhl Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit Universität Leipzig und spezialisierte sich mit dem Abschluss zum CIRO, Certified Investor Relations Officer, auf den Bereich Investor Relations. Sie arbeitet seit 2011 als Managerin für Investor Relations.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Goodwill-Position im Konzernabschluss der VW AG
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit einigen Jahren spiegelt sich die Bedeutung des derivativen Goodwill in den IFRS-Konzernabschlüssen deutscher Unternehmen wider. Dies scheint hauptsächlich in der Kombination zwischen der Abkehr der planmäßigen Abschreibung des Goodwill zugunsten des seit dem 31. März 2004 praktizierten impairment-only approach (IOA) sowie in der Zunahme von Unternehmenszusammenschlüssen begründet zu sein. Der wertmäßig hohe Betrag des ausgewiesenen Goodwill macht sich mit rund 23,6 Mrd ? insbesondere im Konzernabschluss der VW AG bemerkbar. Vor diesem und vor dem Hintergrund der nach der Finanzkrise bereits zweiten durch den VW-Abgasskandals ausgelösten unternehmensinternen Krise seit Einführung des IOA, liegt das Ziel dieser Arbeit in der Analyse der Goodwill-Position im Konzernabschluss der VW AG. Dabei ist das Augenmerk der Arbeit gleichermaßen auf den quantitativen und qualitativen Aspekten der Bilanzierung des Goodwill gerichtet, um so neben der bilanziellen Bedeutung ebenso Indikatoren für ein earnings management herauszuarbeiten. Im nachfolgenden Kapitel werden in der gebotenen Kürze die Grundlagen zur Goodwill-Bilanzierung sowie deren vorherrschende Kritikpunkte erläutert. Im dritten Kapitel wird zunächst der angrenzende empirische Forschungsstand dargelegt, um darauf aufbauend die Bedeutung des Goodwill, vorgenommene Abschreibungen des Goodwill sowie die in diesem Zusammenhang stehende Berichterstattung im VW Konzernabschluss zu analysieren. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Analyse kritisch gewürdigt. Die Arbeit schließt im vierten Kapitel mit einem zusammenfassenden Fazit ab.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Der Wandel vom Verein zum Unternehmen am Beispi...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Frankfurt University of Applied Sciences, ehem. Fachhochschule Frankfurt am Main, Veranstaltung: Organisations- und Personalentwicklung, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Fußballsport ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Demzufolge lockten Bundesliga und 2. Bundesliga in der Saison 2012/2013 zusammen insgesamt mehr als 18 Millionen Zuschauer in die Stadien., wie die DFL in ihrem aktuellen Report 2014 berichtet. Im Hinblick auf diese Zahlen ist zudem der wirtschaftliche Aspekt stark von Bedeutung, so arbeiteten im Jahre 2007 bereits 34000 Beschäftigte in der Branche des Profifußballs. Die meisten Fußballclubs der Bundesliga haben sich daher bereits zu gewinnbringenden Unternehmen entwickelt, betrachtet man die Gesamterlöse der Bundesliga oder die Ticketverkäufe der Clubs in den letzten Jahren. Fakt ist, den traditionellen Fußballverein bzw. die Idealinstitution, welche nicht gewinnorientiert arbeitet, gibt es im deutschen Profifußball immer weniger. Das Ziel dieser Arbeit ist es den Wandel vom traditionellen Fußball- bzw. Sportverein (vergleichbaren Non-Profit-Unternehmen) zum Fußballunternehmen am Beispiel der Eintracht Frankfurt Fußball AG darzustellen. Wie und wann hat sich dieser Wandel vollzogen? Und was waren die Bestimmungsgründe hierfür? Die Ausarbeitung erfolgt durch einer gründlichen Recherche des wirtschaftlichen Sachverhalts, einem geschichtlichen Rückblicks des Fußballvereins Eintracht Frankfurt und einem Experteninterview mit einem Verantwortlichen der Eintracht Frankfurt Fußball AG. Im zweiten Kapitel werden wichtige Begriffe zu diesem Thema erläutert um oft genannte Begriffe verstehen zu können. In Kapitel drei wird zunächst der geschichtliche Hintergrund des Traditionsvereins Eintracht Frankfurt aufgearbeitet. Kapitel vier behandelt die Struktur der Eintracht Frankfurt Fußball AG und klärt anhand des Experteninterviews über allgemeines und personelles der Fußball AG auf. Im letzten Kapitel wird dargestellt wie die Umwandlung eines Traditionsvereins zu einem Wirtschaftsunternehmen am genannten Beispiel vollzogen wurde. Und es wird ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungstendenzen von Eintracht Frankfurt ermöglicht. Abschließend wird ein kurzes Fazit über die Ergebnisse der Arbeit gezogen und ein Ausblick in die Zukunft gegeben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Kulturbasierte Personalauswahl - Eine empirisch...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diskussion über die öffentliche Verantwortung und moralische Integrität von Spitzenma-nagern reißt nicht ab. Durch einen anhaltenden Strom von Skandalen ist die Öffentlichkeit für moralische Fragen des Managements sensibilisiert. Gleichzeitig erodiert das Vertrauen in die Führungseliten der Wirtschaft. Angesichts dieser Entwicklung rückt Birgit Klein die Rekrutierungsprozesse für das Manage-ment in den Fokus. Das Personalauswahlverfahren hat unmittelbaren Einfluss darauf, welche Denkstile rekrutiert werden und welchen Stellenwert kulturelle, ethische und wertbasierte Haltungen haben. Daraus leitet sie folgende Fragen ab: Gelten kulturelle und moralische Ka-tegorien auf dem Weg zu Führungspositionen? Sind sie tatsächlich ähnlich wichtig wie bei-spielsweise Erfolg und DurchSetzungsfähigkeit? Und wie kann sichergestellt werden, dass eine Führungskraft auch zu den Unternehmenswerten passt? Vor diesem Hintergrund beschreibt die Autorin die Chancen und Potenziale eines kulturba-sierten Personalauswahlverfahrens und entwickelt einen Analyserahmen, der auch kulturelle Haltungen und Wertgrundsätze berücksichtigt. Wie dies gelingt, zeigt sie in einer empirischen Studie im Rahmen des Führungsnachwuchs-Recruitings der Siemens AG. Dabei wird insbe-sondere auf tieferliegende Identitätsmerkmale von Führungsnachwuchskräften verwiesen, die für Führungsaufgaben mit weitreichender Verantwortung konstitutiv sind. Dr. Birgit Klein ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Soziologie und empirische Sozialforschung der Universität Hohenheim.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot
Turnaround Management. Unternehmensumwelt und W...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht den SolarWorld Konzern auf seine Struktur, Unternehmensumwelt sowie Wertkette hin. Nachdem im ersten Teil der Arbeit wesentliche Probleme des Solarmarktes erläutert wurden, folgt im nächsten Punkt die Unternehmensdarstellung des SolarWorld Konzerns. Das zweite Kapitel beginnt mit einer detaillierten Analyse der Unternehmensumwelt. Hierbei soll eine Branchenstrukturanalyse (Porters 5 Forces) helfen, die Intensität des Wettbewerbs einzuschätzen und die daraus resultierende Marktattraktivität aus Sicht des Unternehmens darzustellen, da sich hierdurch zentrale Einflussfaktoren einer Branche ermitteln lassen. Ergänzend hierzu liefert die PEST-Analyse fundierte Hilfsmittel zur Untersuchung der natürlichen Umwelt und der Makro-Umwelt eines Unternehmens, womit Marktchancen aber auch -risiken aufgedeckt werden können. Anschließend werden das Unternehmen selbst analysiert und anhand der Wertschöpfungskette interne Faktoren bestimmt, durch die möglicherweise ein Wettbewerbsvorteil geschaffen werden kann. Hierbei ist die Analyse aller relevanten Aktivitäten des Unternehmens und deren Wechselwirkung von höchster Bedeutung und ein wesentliches Merkmal der Wertkettenanalyse. Im dritten Kapitel wird anhand einer Konzernabschlussanalyse, die Auswirkungen der Krise auf die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung untersucht und ob sich bisher gewonnene Erkenntnisse in dieser widerspiegeln. Kapitel vier befasst sich dann mit der Soll-Strategie, und zeigt mögliche Lösungsansätze für das Unternehmen auf. Abschließend werden die gesamten Ergebnisse im Fazit zusammengefasst aufgezeigt. Nachdem der SolarWorld Konzern im Jahr 2010 rund 1,3 Milliarden Euro Umsatz erzielte, fiel dieser bis 2013 auf rund ein Drittel zurück. Dies ist auf Überkapazitäten, preispolitisch aggressiv handelnde chinesische Unternehmen und enorme Preisreduktionen für Wafer, Siliziumzellen und Solarzellenmodule zurückzuführen. Politische Maßnahmen wie die Kürzung von Solarförderungsmaßnahmen, trugen ebenso zur Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage der SolarWorld AG bei.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot